Fußball

Hattingen/Sprockhövel: Mehrere Fußballspiele sind abgesetzt

Aufgrund der Corona-Pandemie fallen am Wochenende einige Spiele mit Beteiligung von Teams aus Hattingen und Sprockhövel aus.

Aufgrund der Corona-Pandemie fallen am Wochenende einige Spiele mit Beteiligung von Teams aus Hattingen und Sprockhövel aus.

Foto: Markus Weissenfels / FUNKE Foto Services

Hattingen/Sprockhövel.  Aufgrund der Corona-Pandemie und damit verbundenen bestätigten oder Verdachtsfällen fallen an diesem Wochenende gleich mehrere Fußballspiele aus.

Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) hatte sich am Donnerstagabend noch dafür entschieden, den Spielbetrieb in den Fußball-Amateurligen weiterlaufen zu lassen. Allerdings werden wöchentlich Spiele abgesetzt, da es entweder bestätigte Coronafälle innerhalb von Mannschaften gibt oder Verdachtsfälle. An diesem Wochenende fallen schon mindestens vier Partien ab der Kreisliga A mit Beteiligung heimischer Teams aus Hattingen und Sprockhövel aus.

Bereits innerhalb der Woche stand schon fest, dass die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern (Fußballverband Niederrhein) am Sonntag nicht spielen wird. Grund dafür sind mehrere Coronafälle beim Gegner, SG Essen-Schönebeck II. Das Spiel ist daher frühzeitig abgesetzt worden. Unklar ist dagegen noch, ob die dritte Mannschaft der Sportfreunde zum Einsatz kommt, da ein Spieler sich testen lassen hat, weil er mit einer Corona-infizierten Person Kontakt hatte.

TuS Hasslinghausen kann nicht gegen den TuS Esborn antreten

Am späten Freitagabend hat sich auch der TuS Hasslinghausen gemeldet, das Spiel gegen den TuS Esborn ebenfalls nicht ausgetragen wird. Bei den Gegnern soll es einen Coronafall geben, weshalb Spieler aus der Mannschaft nun ebenfalls getestet werden sollten.

+++ Aktuelle Fallzahlen aus Ihrer Stadt, neue Verordnungen, neue Erkenntnisse der Impfstoff-Forschung: Das Corona-Update hält Sie auf dem Laufenden. Hier kostenlos für den Newsletter anmelden! +++

In derselben Staffel, der Kreisliga A2 im Kreis Hagen, steht seit Samstag fest, dass ein weiteres Team aus Sprockhövel dieses Wochenende nicht am Ball sein wird: die TSG Sprockhövel II. „Wir haben einen Spieler, der mit starken Symptomen krank ist. Daher haben wir angefragt, ob unser Spiel bei der TSG Herdecke stattfinden soll. Die Antwort war nein“, erzählt Trainer Kevin Busch.

Oberliga-Gegner der TSG Sprockhövel hat Zwangspause

Auch die erste Mannschaft der TSG Sprockhövel pausiert am Sonntag. Sie hatte zuletzt zwei Verdachtsfälle innerhalb des Kaders, wovon sich bislang zumindest einer bereits als negativ erwiesen hat. Selbst ohne Fälle hätte die Elf von Trainer Andrius Balaika aber gar nicht beim Oberliga-Zweiten Holzwickeder SC auflaufen können, da im Risikogebiet Kreis Unna schon vergangene Woche aufgrund der hohen Corona-Fallzahlen bis einschließlich 25. Oktober sämtlicher Kontaktsport untersagt worden ist.

Mehr aktuelle Artikel aus dem Sport in Hattingen und Sprockhövel:


Alle Sportnachrichten und Bilder aus Hattingen und Sprockhövel finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben