Tennis

Hattingen: Hallenstadtmeisterschaften im Tennis abgesagt

Mira Dietrich, die Sportwartin des TC Ludwigstal, bedauert die Absage der Tennis-Stadtmeisterschaften in Hattingen.

Mira Dietrich, die Sportwartin des TC Ludwigstal, bedauert die Absage der Tennis-Stadtmeisterschaften in Hattingen.

Foto: Jürgen Theobald / Funke Foto Services

Hattingen.  Die Ausrichter TC Ludwigstal und TG Rot-Weiß Hattingen haben sich nach Empfehlungen am Mittwochvormittag zur Absage des Turnier entschieden.

Sie hätten ab Ende dieser Woche bis Mitte November laufen sollen, die Hattinger Hallenstadtmeisterschaften im Tennis, von den Junioren bis Senioren. Nun finden sie aufgrund der aktuellen Corona-Lage gar nicht statt. Darauf hatten sich die beiden ausrichtenden Vereine, der TC Ludwigstal und die TG Rot-Weiß Hattingen am Mittwochvormittag verständigt.

Die Anmeldungen zu den Turnieren von der U14 bis zur Ü50 liefen laut Ausrichter gut. „Die ganz jungen Konkurrenzen hatten wir nicht ausgeschrieben, aber die anderen hatten guten Anklang gefunden“, erzählt TCL-Sportwartin Mira Dietrich.

TC Ludwigstal und TG Rot-Weiß Hattingen im mehrfachen Austausch

Die Vereine hätten sich nach Empfehlung des Tennisverbandes und der Stadt zur Absage entschieden. „Wir waren im Austausch mit verschiedenen Ansprechpartnern. Natürlich finden wir es selbst auch schade“, so Dietrich.

Mehr aktuelle Artikel aus dem Sport in Hattingen und Sprockhövel:


Alle Sportnachrichten und Bilder aus Hattingen und Sprockhövel finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben