Handball Testspiel

DJK Westfalia Welper stellt Trainer Michael Wolf zufrieden

Nils Pradtke (l.) hat sich am Donnerstagabend mit der DJK Westfalia Welper deutlich mit 35:23 gegen den CVJM Gevelsberg durchgesetzt.

Nils Pradtke (l.) hat sich am Donnerstagabend mit der DJK Westfalia Welper deutlich mit 35:23 gegen den CVJM Gevelsberg durchgesetzt.

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Hattingen.  Die DJK Westfalia Welper hat im Testspiel einen 35:23-Sieg über den CVJM Gevelsberg geschafft. Vor allem in einem Bereich klappte es sehr gut.

Mit einem deutlichen Ergebnis hat die DJK Westfalia Welper ihr Testspiel am Donnerstagabend gegen den Bezirksligist CVJM Gevelsberg gewonnen. 35:23 hieß es nach 60 Minuten für die Sieben von Trainer Michael Wolf, der sehr zufrieden war.

„Wir sind mit einer etwas stärkeren Formation gestartet, nach zehn Minuten habe ich aber gewechselt. Wir hatten aber zu keiner Zeit einen Bruch in unserem Spiel. Das ist das, was ich will und was uns auch zum Erfolg bringen soll“, sagte Wolf. Er ließ in der Deckung zwei Varianten spielen. Sowohl mit der 6:0- als auch mit der 3:2:1-Variante kamen seine Spieler gut zurecht und ließen wenig zu.

DJK Westfalia Welper führt bereits zur Halbzeit klar

Zur Halbzeit führte Welper bereits mit 16:10 und ließ dann noch einige Tore mehr im zweiten Durchgang folgen. „Mit Jonas Grimm-Windeler und Jonas Decker haben wir dann zwei starke Mittelspieler, die einige Gegenstöße eingeleitet haben“, freute sich Wolf, der auch künftig die Gegner vor unterschiedliche Deckungen stellen möchte.

Einzig der Positionsangriff müsse noch besser werden. Vorne wurde noch einiges verworfen. Nun hat die DJK aber erstmal drei freie Tage, bis am kommenden Dienstag das nächste Testspiel gegen den TuS Westfalia Hombruch ansteht (19.30 Uhr, Marxstraße).

So haben sie gespielt

DJK Welper – CVJM Gevelsberg 35:23

DJK: Büttner, Moog; Lask (3/1), Decker (9), Jess (1), Trompeter (1/1), Grimm-Windeler (4), Pradtke (2), Rehbein (2), Striebeck (1), Borsutzky, Kothe-Marxmeier (8), J. Gotthelf (1), Buchmüller (3).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben