Jugendhandball

DJK Welper: C-Jugend vor Entscheidungsspiel zur Verbandsliga

Jannik Boskamp und die C-Jugend der DJK Westfalia Welper stehen vor einem entscheidenden Spiel gegen Villigst-Ergste.

Jannik Boskamp und die C-Jugend der DJK Westfalia Welper stehen vor einem entscheidenden Spiel gegen Villigst-Ergste.

Foto: Biene Hagel / Funke Foto Services

Hattingen.  Die DJK Welper will sich für die Verbandsliga qualifizieren und braucht einen Sieg gegen Villigst-Ergste. Das Hinspiel entschied ein Tor.

Die C-Junioren der DJK Westfalia Welper wollen sich gerne in der Vorrunde zur Oberliga für die Verbandsliga qualifizieren und haben am Sonntag (16 Uhr, Halle Marxstraße) ein wichtiges Spiel gegen die Ruhrfüchse Villigst-Ergste. Es könnte die Vorentscheidung sein, welches von beiden Teams in der Tabelle auf Platz drei und vier abschneidet, um in die Verbandsliga zu kommen.

Das Hinspiel hatten die Welperaner mit einem Tor Unterschied verloren (27:28), obwohl sie zwischenzeitlich schon mit sieben Toren führten. Dann fing die DJK-Auswahl sich allerdings ein paar unglückliche Gegentore und gab die Partie noch aus der Hand. Nun will sie eine Revanche, zumal die Gegner aus Schwerte ebenfalls in die Verbandsliga möchten.

Beide Teams haben die gleiche Punktzahl

Im Moment stehen die Schwerter auf Rang vier, Welper auf Rang fünf, bei gleicher Punktzahl (4:8). „Die Jungs haben sich in der Woche einmal zusammengesetzt, was ich absolut ehrenwert finde. Sie haben beschlossen, Schwerte aus der Halle zu fegen und den direkten Vergleich zu gewinnen“, erzählt Trainer Dennis Galbas.

Er erwartet, dass die Gegner eine offensive Deckung spielen und wie im Hinspiel stark am Kreis sein werden. „Darüber sind die oft gekommen, wir brauchen deshalb höchste Konzentration. Wir müssen konsequent decken, um die Gegner vor Probleme zu stellen“, so Galbas, dem alle Spieler zur Verfügung stehen. Der Verein hat dazu aufgerufen, dass viele Zuschauer kommen, um die C-Jugend mit Stimmung zu unterstützen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben