Fußball Kreisliga A

Der TuS Hattingen II steht vor den Wochen der Wahrheit

Anthony Uwadia steht wieder im Kader des TuS Hattingen II.

Anthony Uwadia steht wieder im Kader des TuS Hattingen II.

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Hattingen.  Für die Elf von Trainer Dirk Sörries stehen Spiele gegen direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt an. Gegen den SV Herbede ist ein Sieg Pflicht.

Für die Zweitvertretung des TuS Hattingen wird es in der Kreisliga A in den kommenden drei Wochen ernst. Drei Spiele gegen direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt stehen unter den Gegnern. Los geht es gegen den Bezirksliga-Absteiger SV Herbede (So.,13 Uhr).

„Ein Sieg gegen Herbede ist fast schon Pflicht“, sagt TuS-Trainer Dirk Sörries, der sich noch nicht sicher ist, welche Taktik er wählen wird. „Ich denke aber schon, dass wir im Heimspiel Druck machen müssen.“ Herbede habe ja auch eine junge Mannschaft, die man zu Fehlern zwingen könne. Fünf Spieler fehlen dem TuS gegen den SVH: Leon Moch, Moritz Berg, Matthias Lingemann, Berkan Yigit und Anthony Uwadia. Wieder an Bord sind Kevin Jedrysiak und Christian Kenter. (jr)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben