Fußball Oberliga

Der Hattinger Philip Kruppe trainiert nun Oberligist FC Kray

Philip Kruppe kommt aus Hattingen und ist Trainer beim FC Kray, der in der Oberliga gegen die Sportfreunde Niederwenigern spielt.

Philip Kruppe kommt aus Hattingen und ist Trainer beim FC Kray, der in der Oberliga gegen die Sportfreunde Niederwenigern spielt.

Foto: Michael Gohl / FUNKE Foto Services

Hattingen.  Philip Kruppe ist nun Trainer in der Oberliga beim FC Kray. Er ist nicht der einzige Hattinger, der auf die Sportfreunde Niederwenigern trifft.

Ein gebürtiger Hattinger ist Trainer beim FC Kray geworden: Philip Kruppe ist nun für den sportlichen Erfolg vom Oberligisten verantwortlich. Damit trifft er erneut als Trainer auf die Sportfreunde Niederwenigern.

Der 34-Jährige lernte das Kicken früher bei der DJK Märkisch Hattingen. Er war Torwart und wechselte in der B-Jugend zur TSG Sprockhövel. Nach einem Kreuzbandriss und mehreren OPs in der Folge beendete er kurze Zeit später seine aktive Karriere und wechselte in das Trainergeschäft.

Zuletzt beim Landesligisten SV Burgaltendorf aktiv

Zuletzt war er beim Landesligisten SV Burgaltendorf aktiv, die Wege trennten sich allerdings im Februar, da Trainer und Verein unterschiedliche Auffassungen von der Ausrichtung hatten – eine Woche nach dem Rückrundenstart. In den vergangenen zwei Spielzeiten traf er somit auf die Wennischen und ist gegen sie ungeschlagen: In der ersten Saison besiegte er die Sportfreunde mit dem SVB 2:1 und trennte sich in der Rückrunde 1:1. In der zweiten Saison gab es in der Hinrunde einen 3:0-Sieg.

Kruppe freut sich auf die erneuten Begegnungen: „Spiele gegen Niederwenigen sind immer etwas Besonderes, sie haben immer Derby-Charakter. Wir haben uns mit Burgaltendorf ja auch immer heiße Duelle mit den Nachbarn geliefert“, sagt er.

Ralf vom Dorp wechselte vom SC Velbert zum ETB

Kruppe ist nicht der einzige Trainer aus der Oberliga Niederrhein, der seine Wurzeln in Hattingen hat und auf die Sportfreunde Niederwenigern trifft. Beim ETB SW Essen ist seit Juli Ralf vom Dorp Trainer. Er kommt ebenfalls aus Hattingen, besuchte die Realschule Grünstraße und war beim SuS Niederbonsfeld aktiv. Am Uhlenkrug trainiert er den ETB gemeinsam mit Jörg Dohmann. Zuvor war er elf Jahre lang beim SC Velbert aktiv – noch einem Verein in der Oberliga Niederrhein.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben