Stadtmeisterschaft

D1-Kicker vom TuS Hattingen setzen sich die Krone auf

Die D1-Jugend vom TuS Hattingen hat die Stadtmeisterschaft gewonnen.

Die D1-Jugend vom TuS Hattingen hat die Stadtmeisterschaft gewonnen.

Foto: Manfred Sander / Funke Foto Services

Hattingen.  Bei der D-Jugend-Stadtmeisterschaft in Hattingen hat sich der TuS Hattingen durchgesetzt. Eines zog sich wie ein roter Faden durchs Turnier.

Die D1-Jugend des TuS Hattingen hat die Fußball-Stadtmeisterschaft in ihrer Altersklasse gewonnen. Dazu reichte der knappste Sieger aller: ein 1:0 gegen die Auswahl der DJK Märkisch Hattingen. Besonders stark war der Titelträger neben den erzielten Toren in der Abwehr.

Die Mannschaft von Trainer Evgenij Schäfer fing sich im gesamten Turnier keinen einzigen Gegentreffer ein. Das gelang bis zum Finale auch dem Vizestadtmeister Märkisch, dann netzte der TuS allerdings einmal ein. Beide Teams hatten zuvor ihre Gruppen gewonnen, Märkisch spielte gegenüber dem TuS einmal unentschieden.

TuS Hattingen besiegt die eigene Reserve

Im Halbfinale besiegte der TuS dann die eigene Reserve mit 2:0. Märkisch tat sich etwas schwerer, hatte mit den Sportfreunden Niederwenigern aber auch einen starken Gegner. Es ging ins Entscheidungsschießen, in dem die Wennischen nicht trafen, die DJK zweimal traf.

Im Finale lief es dann ebenfalls recht eng zu, so dass letztlich das eine Tor den Titel entschied. Die Sportfreunde sicherten sich den dritten Platz im Entscheidungsschießen durch einen 4:2-Erfolg gegen den TuS Hattingen II.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben