Leichtathletik

Bundeslehrgang: Sprockhöveler Diskuswerferin steigert sich

Marie-Sophie Macke ist nach ihren Leistungen und dem U16-DM-Titel in Bremen in den Bundeskader berufen worden und hat nun einen Lehrgang besucht.

Marie-Sophie Macke ist nach ihren Leistungen und dem U16-DM-Titel in Bremen in den Bundeskader berufen worden und hat nun einen Lehrgang besucht.

Foto: Macke

Sprockhövel.  Die 15-jährige Marie-Sophie Macke hat einen Lehrgang des Bundeskaders besucht und durch viel Praxis gelernt. Auch, worauf es noch ankommt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Sprockhöveler Diskuswerferin Marie-Sophie Macke hat zum ersten Mal einen Lehrgang über den Bundeskader des Deutschen Leichtathletikverbands bestritten. Sie hat neben der neuen Erfahrung auch noch einen technischen Fortschritt gemacht.

„Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit den Bundestrainern zusammenzuarbeiten. Ich habe viel neues gelernt und konnte meine Technik verbessern“, erzählt die Sportlerin, die für den TV Wattenscheid auf Wettkämpfen antritt. Der Lehrgang stand neben den sportlichen Einheiten, bei denen sich die Nachwuchselite trifft, unter dem Thema „Fair Play“. „Wir haben bei den Workshops und Besprechungen einen Einblick in den Hochleistungssport bekommen“, sagt Macke.

Ein Ziel ist die Teilnahme an der U18-EM

Außerdem gab es motivierende Worte seitens der Trainer und Verantwortlichen, da einige der Sportler im kommenden Jahr wohl bei der U18-Europameisterschaft starten werden – wenn die Leistungen stabil bleiben und sich verbessern. „Das ist auch mein Ziel“, verrät die 15-Jährige, die während des vergangenen Wochenende einiges an praktischen Tests (z.B. Cooper-Test) neben dem Training unter Aufsicht von Bundestrainer Philip van Dijck gemacht hat.

„Ich habe einiges mitgenommen, da ich viele neue Informationen bekommen habe. Etwa zu Dopingkontrollen oder den Abläufen von internationalen Wettkämpfen. Außerdem weiß ich jetzt, wie wichtig das Fair Play im Sport ist“, sagte Macke.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben