Fußball Kreisliga A

Blankenstein setzt auf Kapitän und Torjäger Ömer Akkan

Ömer Akkan feuert seine Teamkollegen immer wieder an. .

Ömer Akkan feuert seine Teamkollegen immer wieder an. .

Foto: Fischer

Hattingen.   Die Mannschaft von Trainer Vladislav Dinges empfängt den Türkischen SV Witten. Das Hinspiel verloren die Hattinger mit 1:3.

Ärgerlich war das Unentschieden beim SV Langendreer 04 in der Vorwoche für den TuS Blankenstein schon, schlaflose Nächte hatte Trainer Vladislav Dinges deswegen aber nicht.

Keine schlaflosen Nächte

„Das hat mich nicht so großartig beschäftigt“, so der Coach. „Die 0:4-Niederlage gegen den Tabellenletzten Blau-Weiß Weitmar war da um einiges schlimmer.“ Vor dem Heimspiel gegen den Türkischen SV Witten (So., 15 Uhr, Marxstr.) haben die Blankensteiner als Tabellenzweiter aber nun schon sieben Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Bommern.

Torwart Kevin Klink ist wieder zurück

Für das Duell mit den Wittenern stehen Dinges mehr personelle Optionen

zur Verfügung als zuletzt. Torjäger Ömer Akkan ist ebenso wieder dabei wie Kevin Klink und Biryar Afrasiab. Fehlen werden hingegen Yasin Celik und Ömer Sari. „Der TSV hat einige gute Spieler, ist aber auf eigenem Platz noch stärker als auswärts“, sagt Dinges. Die Heimstärke der Türken bekam der TuS im Hinspiel zu spüren, 1:3 verloren die Blankensteiner.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben