Die TSG Sprockhövel hat einen weiteren Spieler für die kommende Saison gebunden: Ein Eigengewächs rückt in die erste Mannschaft auf.

Am Rande des Westfalenpokal-Achtelfinals der U19 (2:3 gegen Arminia Bielefeld) gab die TSG Sprockhövel eine Personal-Entscheidung bekannt: Raffaele Federico hat einen Vertrag für zwei Jahre bei der TSG unterschrieben.

Federico wird in der kommenden Saison im Senioren-Kader von Andrius Balaika stehen. Federico spielt im offensiven Mittelfeld oder als hängende Spitze. U19-Trainer Patrick Rohde schwärmt von Federicos Fähigkeiten: „Er ist auf jeden Fall ein fußballerisch begnadeter Spieler.

Siegertyp: Raffaele Federico (links) und Giuliano Restieri nach dem Sieg im Kreispokal-Finale.
Siegertyp: Raffaele Federico (links) und Giuliano Restieri nach dem Sieg im Kreispokal-Finale. © Biene Hagel

Gleichzeitig sieht er aber auch noch viel Entwicklungspotenzial: „Er braucht allerdings auch noch etwas Zuspruch, um auch immer gegen den Ball mitzuarbeiten.“