Fußball-Bezirksliga

3:1 gegen Linden: TuS Hattingen baut das Polster aus

Hattingens Yusuf Aydin machte per Strafstoß alles klar. 

Hattingens Yusuf Aydin machte per Strafstoß alles klar. 

Foto: Biene Hagel

Hattingen.  Durch den 3:1-Sieg gegen den CSV Linden haben die Rot-Weißen nun schon acht Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Der TuS Hattingen hat seinen guten Lauf weiter fortgesetzt und den dritten Sieg in Folge an Land gezogen. 3:1 gewannen die Rot-Weißen beim CSV Linden. Auf den ersten Abstiegsplatz, den der TuS Stockum belegt, hat die Mannschaft von Coach Marius Kundrotas nun schon acht Punkte Vorsprung.

„Ich hatte schon vor dem Spiel das Gefühl, dass wir hier mehr als einen Punkt holen könnten“, sagte Hattingens Geschäftsführer Frank Möller. „Die Spieler warengenkonzentriert und sind selbstbewusst aufgetreten.“

Tim Wasserloos bringt den TuS in Führung

Und so waren die Gäste in den Anfangsminuten auch das bessere Team mit den besseren Chancen. In der 25. Minute nutzte Stürmer Tim Wasserloos eine gute Gelegenheit zur Führung aus. Sertac Dogan legte ihm die Kugel mustergültig vor. Etwas überraschend fiel noch vor der Pause der 1:1-Ausgleich. Die Bochumer reagierten nach einem Ballverlust des TuS schnell. Kai Vogel erkannte, dass Keeper Niklas Walter recht weit vor seinem Tor stand, zog aus der Distanz ab und traf genau. „Wir waren alle in der Vorwärtsbewegung“, sagte Möller.

TuS vom Ausgleich nur wenig beeindruckt

Wirklich beeindruckt waren die Hattinger von dem Tor allerdings nicht, und so rückten sie das Ergebnis kurz nach dem Seitenwechsel wieder zurecht, Tim Wasserloos traf zum 2:1. Die Entscheidung führte dann Kapitän Yusuf Aydin in der 80. Minute mit einem verwandelten Strafstoß herbei.

Zwei wichtige Spiele stehen für den TuS in den kommenden Tagen an. Gründonnerstag geht es im Heimspiel gegen den Tabellenletzten SV Höntrop (19 Uhr, Wildhagen), und Ostermontag trifft die Kundrotas-Elf auf Schwarz-Weiß Eppendorf, einen Mitbewerber um die sicheren Plätze in der Liga. „Wir wollen da gewinnen, sind aber nicht mehr so unter Druck“, sagte Möller.

CSV Linden - TuS Hattingen 1:3
Tore: 0:1 Tim Wasserloos (25.), 1:1 (37.), 1:2 Tim Wasserloos (47.), 1:3 Yusuf Aydin (FE, 80.).
TuS Hattingen: Walter, Herschbach, Petz (90. Düsünceli), Kouatche, Wasserloos (83. Protzel), J. Geik, Bilgen, Zöllner, Dogan (70. Güntner), Aydin, Ost.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben