Fußball-Kreisliga A

2:1 gegen Weitmar: TuS II belohnt sich für die eigene Geduld

Anthony Uwadia traf für den TuS Hattingen II.

Anthony Uwadia traf für den TuS Hattingen II.

Foto: Bastian Haumann

Hattingen.   Nach einem ausgeglichenen Spiel feierte am Ende die Reserve des TuS Hattingen. Die Schwarze-Elf schlug Weitmar 45 mit 2:1

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Zweitvertretung des TuS Hattingen gewann am Sonntagnachmittag mit 2:1 gegen den SC Weitmar 45 II. An beiden Hattinger Treffern war Kapitän Moritz Berg maßgeblich beteiligt.

„Es war ein ausgeglichenes Spiel in der ersten Halbzeit“, sagte TuS-Coach Niclas Schwarze. „In der zweiten Hälfte haben wir uns einige Chancen herausgearbeitet und letztlich auch verdient gewonnen.“ Das erste Tor des TuS erzielte Anthony Uwadia, beim 2:0 traf ein Weitmarer ins eigene Netz. Das Anschlusstor der Gäste hatte letztlich keine Bedeutung mehr.

TuS Hattingen II - SC Weitmar 45 2:1
Tore: 1:0 Anthony Uwadia (55.), 2:0 Eigentor (70.), 2:1 (76.).
TuS II: Walter, Berg, Kenter (76. Kehrmann), Nekrasov, Güntner, Partenheimer (49. Elbe), Sandner, Uwadia (63. Guezzane), Joklitschke, Lingemann, Schwarz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben