Zdravevski-Team auf Revanche aus

In der 2. Basketball-Regionalliga trifft die 2. Mannschaft der BG Hagen bereits am heutigen Freitagabend in der Otto-Densch-Halle auf den Tabellenletzten, die LippeBaskets Werne (20.15 Uhr). Im Hinspiel gelang den LippeBaskets der bisher einzige Sieg der Saison gegen das von Tome Zdravevski trainierte Team der BG.

In der 2. Basketball-Regionalliga trifft die 2. Mannschaft der BG Hagen bereits am heutigen Freitagabend in der Otto-Densch-Halle auf den Tabellenletzten, die LippeBaskets Werne (20.15 Uhr). Im Hinspiel gelang den LippeBaskets der bisher einzige Sieg der Saison gegen das von Tome Zdravevski trainierte Team der BG.

Die BG muss auf Saleh Taha, der aus persönlichen Gründen fehlt, und auf Daniel Zdravevski (mit der U16-Nationalmannschaft unterwegs) verzichten. „Es muss endlich wieder gepunktet werden“, fordert Tome Zdravevski, „wir wollen uns für die Niederlage im Hinspiel, zu dem wir nur mit sieben Mann antreten konnten, revanchieren.“

Ligarivale TSV Hagen 1860 hat am Samstag um 18.30 Uhr in der Sporthalle Altenhagen den Tabellenzweiten BSV Wulfen zu Gast. Das Hinspiel ging knapp mit 81:79 durch einen „Buzzerbeater“ an den Absteiger aus der 1. Regionalliga. „Gegen den Tabellenzweiten kann man befreit aufspielen, man hat nichts zu verlieren“, nimmt TSV-Trainer Martin Miethling jeglichen Druck von seiner Mannschaft.

Aufgrund einer Sehnenreizung wird Timmy Judtka wohl nicht spielen können, dafür hat sich Nils Scheller mit guten Leistungen in der 2. Mannschaft wieder für die erste Mannschaft empfohlen und wird sein Comeback feiern. Die Wulfener, die mit Julius Breu einen ehemaligen TSV-Akteur in ihren Reihen haben, mussten zuletzt auf Importspieler Connell Crossland verzichten und verloren zu Hause mit 66:87 gegen Münster. „Die werden auf Wiedergutmachung aus sein“, glaubt Martin Miethling, „ob mit oder ohne Crossland.“

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik