Fußball

FC Wetter steht in der Bezirksliga vor schwerer Aufgabe

FC Wetter gegen den VfB Schwelm.

FC Wetter gegen den VfB Schwelm.

Foto: Joel Klaas

Wetter.  Nach dem Befreiungsschlag gegen Lethmathe trifft der FC Wetter in Voerde auf einen starken Gegner. So will der FC am Sonntag punkten.

Die Bezirksliga-Fußballer des FC Wetter haben am vergangenen Wochenende einen echten Befreiungsschlag gelandet. Die Elf vom Harkortberg verschaffte sich beim 3:2-Sieg gegen den direkten Konkurrenten vom ASSV Letmathe Luft im Kampf um den Klassenverbleib und hat den Anschluss an das Tabellenmittelfeld wieder hergestellt.

Unter der Woche merkte man der Mannschaft des Trainerduos um Semin und Fadil Salkanovic die Erleichterung schon an: Im Kreispokal setzte sich der FC gegen A-Ligist Iliria Hagen deutlich mit 9:0 durch. Die FC-Fußballer zeigten die Spielfreude, welche sie in den vergangenen Wochen oft vermissen ließen.

FC Wetter gelingt Big-Point im Abstiegskampf

„Klar, wir haben letzte Woche gegen Letmathe einen echten Big-Point im Abstiegskampf gelandet. Wir können jetzt etwas befreiter in die Spiele gehen. Aber wenn wir zu locker agieren, werden wir keine Punkte mehr holen“, warnt Fadil Salkanovic seine Mannschaft vor der Partie bei Blau-Weiß Voerde (Sonntag, Anstoß 14.30 Uhr).

„Für die Spieler ist wichtig, dass wir jetzt nicht mehr so nah an den Abstiegsrängen dran sind. Das ist Gold wert“, weiß der FC-Coach. „Wir müssen weiter an uns arbeiten und die Erkenntnisse aus den letzten Wochen mitnehmen, in denen wir häufig Führungen verspielt haben. Wir müssen bis zur letzten Minute konzentriert sein und dürfen nicht nachlassen“, so Salkanovic.

Ein starker Gegner

In Ennepetal trifft der FC auf den sechsten der aktuellen Tabelle. „Das wird ein schweres Spiel gegen einen starken Gegner. Wir müssen an unser Maximum gehen“, so der FC-Trainer. Verzichten muss Salkanovic weiter auf Stürmer Aboubakar Fofana. „Er ist auf der Arbeit sehr stark eingespannt und wir noch ein paar Wochen pausieren“, erklärt der Trainer.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben