Fußball-Bezirksliga

0:7 – SSV Hagen verpatzt Start in die Fußball-Bezirksliga

SSV-Trainer Idrissa Coulibaly schnürte wegen kurzfristiger Absagen seiner Spieler selbst die Fußballschuhe.

SSV-Trainer Idrissa Coulibaly schnürte wegen kurzfristiger Absagen seiner Spieler selbst die Fußballschuhe.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Schwerte.  Fehlstart für Fußball-Bezirksligist SSV Hagen: Die defensiv arg geschwächten Gäste sind beim 0:7 in Schwerte überfordert.

Den Fußball-Bezirksliga-Auftakt haben die Fußballer des SSV Hagen gründlich verpatzt: Bei der klaren 0:7 (0:6)-Niederlage beim Geisecker SV musste der defensiv arg geschwächte Landesliga-Absteiger Lehrgeld zahlen. Dennoch blicken die SSV-Verantwortlichen optimistisch auf die kommenden Aufgaben.

Ohne Abwehrspezialisten

Ohne gestandene Abwehrspezialisten wie Michael Wandji oder Isak El Basraoui mussten die Gäste vor 100 Zuschauern in Schwerte improvisieren, aufgrund weiterer kurzfristiger Absagen schnürte sogar SSV-Trainer Idrissa Coulibaly seine Schuhe. „Wir haben besser mitgehalten, als es das Ergebnis am Ende aussagt“, stellte SSV-Präsident Bernd Schneider fest. „Leider sind wir im ersten Durchgang defensiv überfordert gewesen und haben zu viele einfache Tore kassiert.“ So stand es nach einer halben Stunde durch Treffer von Lukas Schäfer (5./23.) und Florian Kliegel (26.) bereits 3:0, Tobias Thiele (39.), wiederum Kliegel (45.) und Florian Ruß (45.+2) entschieden die Partie zur Pause dann endgültig.

Zur zweiten Hälfte stellte das Trainerduo Thierno Baldo und Coulibaly die Defensive dann um. „Das hat Wirkung gezeigt, wir sind besser im Spiel gewesen“, sah Schneider eine deutliche Leistungssteigerung seiner Mannschaft. So fiel der siebte Geisecker Treffer durch Lars Veith erst mit dem Schlusspfiff. „Auf die Leistung nach der Pause können wir aufbauen. Wichtig ist nun, dass unsere erfahrenen Spieler zurückkehren“, so Schneider.

Testspiele geplant

Um sich weiter einzuspielen, planen die Gäste in den kommenden Wochen noch das ein oder andere Testspiel. In der Meisterschaft geht es für den SSV am kommenden Sonntag weiter, dann ist um 15 Uhr mit dem VFL Schwerte ein Topteam der Liga am Höing zu Gast.

SSV Hagen: Khokhlunov; Ayobi, Coulibaly, Türkyilmaz (30. Di Campi), Schäfer, Attanasio, Acikel (46. Grüterich), Tavares, Tschoumy, Sahin, Hastemir.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben