Beachvolleyball

Verstärkung für Team Overländer/Overländer

Erfolgreich auf und neben dem Platz: Sarah Overländer, die gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Lena antritt.

Erfolgreich auf und neben dem Platz: Sarah Overländer, die gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Lena antritt.

Foto: Peter Weber

Die Zwillinge Sarah und Lena Overländer vom TV Gladbeck freuen sich über neue Sponsoren.

Mit dem Einzug ins Hauptfeld des Auftaktturniers der Techniker-Beach-Tour in Münster haben die TVG-Beachvolleyball-Zwillinge Sarah und Lena Overländer einen guten sportlichen Auftritt hingelegt. Doch auch abseits des Sandvierecks lief es für die beiden zuletzt rund – in Münster präsentierten sie sich mit neuen Sponsoren.

So ist auf den Hosen der beiden das Logo von „sportwetten.de“ zu sehen. Das junge Overländer-Team gelte als das chancenreichste Nachwuchsteam der Tour und habe sein Können bereits mit dem Sieg in Heiligenhaus unter Beweis stellen können, schreibt der neue Sponsor in einer Pressemitteilung.

Neben den Overländers hat der Sponsor auch die Poniewaz-Brüder unter Vertrag genommen, die zu den männlichen Top-10-Teams gehören.

Nächster Stopp in Dresden

„Sportwetten“-Direktor Ingo Paulung sagt: „Wir sind stolz, genau diese beiden Beach-Teams für uns gewonnen zu haben, weil wir für unsere Unternehmenskommunikation zwei spritzige, humorvolle und sympathische Teams gesucht haben. Die Partnerschaft ist nach unserer Kooperation mit dem DVV und der Techniker Beach Tour die perfekte Verbindung in den Spielbetrieb.“

Darüberhinaus konnten Lena und Sarah Overländer einen weiteren Partner vorstellen: Das Brauhaus „Uerige“, das in der Düsseldorfer Altstadt zu Hause ist, unterstützt die Sportlerinnen auf der Tour.

Die zieht in dieser Woche von Deutschlands Westen in den Osten, der nächste Tourstopp ist am Wochenende auf dem Dresdener Altmarkt. Overländer/Overländer stehen, nachdem sie in Münster 15 Tanglistenpunkte erspielen konnte, auf Platz 14 der Meldeliste und würden so als Mitfavoritinnen in die Qualifikationsrunde gehen. Die Chancen stehen also gut, dass die beiden auch in Dresden, wo das Turnier am Donnerstag beginnt, die Overländer-Zwillinge wieder ins Hauptfeld einziehen können.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik