Volleyball

TV Gladbeck: Volleyball-Nachwuchs meldet sich zurück

Die U16 des TV Gladbeck genießt zum Auftakt der Saison in der NRW-Liga Heimrecht. Das Team empfängt Lüdinghausen/Holzwickede und Moers.

Die U16 des TV Gladbeck genießt zum Auftakt der Saison in der NRW-Liga Heimrecht. Das Team empfängt Lüdinghausen/Holzwickede und Moers.

Foto: Carsten Klümper / RuhrSportFoto

Gladbeck.  Die Volleyball-Jugendmannschaften des TV Gladbeck spielen wieder um Punkte. Zwei Teams sind in der höchsten westdeutschen Spielklasse vertreten.

Der Volleyball-Nachwuchs des TV Gladbeck absolviert am Wochenende (19./20. September) seine ersten Meisterschaftsspiele. Zwei Mannschaften der Blau-Weißen, die weibliche U18 und die weibliche U16, sind jeweils in der NRW-Liga vertreten. Dabei handelt es sich um die höchste Spielklasse des westdeutschen Verbandes.

U16 des TV Gladbeck genießt am ersten Spieltag Heimrecht

Die U16 des TV Gladbeck genießt zum Saisonauftakt Heimrecht. Das Team von Trainer Ioan „Nico“ Vasi empfängt am Samstag, 19. September, die neu formierte Spielgemeinschaft aus Lüdinghausen und Holzwickede sowie den Moerser SC.

Die SG ist schwierig einzuschätzen. Der VV Holzwickede hatte sich den Platz in der NRW-Liga erspielt, danach wechselte allerdings das Gros der Mannschaft zum VV Schwerte. Der SCU Lüdinghausen füllt die dadurch entstandenen Lücken im Aufgebot.

U18 des TV Gladbeck stellt sich in Lüdinghausen vor

Den Moerser SC kennen die Gladbecker, er war für den Turnverein schon in der vergangenen Saison ein ziemlich unbequemer Gegner. „Es wird sich zeigen, wie hier während der Corona-Zeit trainiert wurde“, sagt TVG-Sprecher Jan H. Bittner. Los geht’s am Samstag um 14 Uhr in der Schirrmacher-Halle.

Die U18 des TV Gladbeck stellt sich am ersten Spieltag der NRW-Liga in Lüdinghausen vor. Sie trifft am Sonntag, 20. September, zum einen auf die Mannschaft des Gastgebers und zum anderen auf den ASV Senden.

In der U20-Oberliga trifft der TV Gladbeck I auf den TV Gladbeck II

Beide Gegner sind den Blau-Weißen um das Trainer-Ehepaar Britta und Carsten Knoth bekannt. Die beiden Coaches erwarten einen spannenden Spieltag.

In der U20-Oberliga kommt es zum vereinsinternen Vergleich zwischen der Ersten und Zweiten des TVG. Die letztgenannte Auswahl unter Leitung von Benedikt Schulteis ist Außenseiter. Die U20/1 um das Trainer-Ehepaar Knoth nahm noch vor dem Lockdown zur Krönung der vergangenen Saison an der Westdeutschen Meisterschaft teil. Los geht’s am heutigen Samstag um 11 Uhr.

U18/1 des TV Gladbeck spielt in der Oberliga um Punkte

Ebenfalls zu einem vereinsinternen Duell kommt es in der U14-Oberliga. Außerdem spielen die beiden TVG-Mannschaften noch gegen die Solingen Volley Jungen. Los geht’s am Sonntag, 20. September, um 11 Uhr in der Artur-Schirrmacher-Halle.

Die U18/2 des TVG, auch sie ist in der Oberliga vertreten, trifft in der Schirrmacher-Halle auf den GV Waltrop und VfL Ahaus. Trainer Vasi rechnet sich in beiden Spielen gute Ergebnisse aus. Los geht’s um 11 Uhr.

U16/2 des TV Gladbeck startet in Waltrop in die neue Saison

In Waltrop startet die Gladbecker U16/2 in die Oberliga-Saison. Sie trifft dort auf die DJK Sportfreunde Datteln und den GV Waltrop. TVG-Trainer Thomas Juditzki rechnet sich Chancen gegen Waltrop aus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben