Volleyball

TV Gladbeck II trotzt Topteam aus Düsseldorf einen Punkt ab

Carsten Knoth, Trainer des TV Gladbeck II, lobte seine Mannschaft nach dem Spiel beim Verbandsliga-Topteam SC 99 Düsseldorf II.

Carsten Knoth, Trainer des TV Gladbeck II, lobte seine Mannschaft nach dem Spiel beim Verbandsliga-Topteam SC 99 Düsseldorf II.

Foto: Heinrich Jung / FUNKE Foto Services

Düsseldorf/Gladbeck.  Frauenvolleyball-Verbandsligist TV Gladbeck II hat beim Topteam SC 99 Düsseldorf II einen Punkt geholt. Wie Trainer Knoth das 2:3 gewertet hat.

Damit hatte Carsten Knoth, Trainer des Frauenvolleyball-Verbandsligisten TV Gladbeck II, nicht gerechnet. Sein Team trotzte Spitzenreiter SC 99 Düsseldorf II einen Punkt ab. „Das ist wirklich eine Überraschung“, so der Coach nach der 2:3 (18:25, 23:25, 28:26, 25:23, 8:15)-Niederlage des TVG in der Landeshauptstadt.

Zunächst nahm der Vergleich mit dem Topteam aus Düsseldorf den erwarteten Verlauf. Satz Nummer eins ging an den Favoriten, Satz Nummer zwei ebenfalls. Im dritten Durchgang nahm der Trainer des Gegners einige Wechsel vor. Fortan lief es bei den 99erinnen nicht mehr rund, dafür lief es nun aber beim TVG.

TV Gladbeck II bietet die bisher beste Saisonleistung

„Mein Team hat die bisher beste Saisonleistung gezeigt“, lobte Talentschmied Carsten Knoth. Die Blau-Weißen holten Durchgang drei und schließlich auch den vierten Satz. Dabei überzeugten die jungen Gladbeckerinnen insbesondere mit einer guten Annahme und einem starken Angriff.

Im Tiebreak hielt der TV Gladbeck zunächst weiter mit dem Spitzenreiter mit. 8:7 lag das Knoth-Team in Führung. „Danach“, so der Trainer, „haben wir aber keinen Punkt mehr gemacht.“ Entschieden worden sei das Spiel durch die stärkste Düsseldorferin, einer Außenangreiferin.

Weiter geht’s für den TV Gladbeck II mit dem Derby in Bottrop

Mit dem 2:3 konnte Knoth letztlich aber leben. „Das ist“, so der Trainer, „ein gewonnener Punkt.“ Seine Mannschaft sei nun offenbar in der Liga angekommen.

Weiter geht’s nun mit dem Derby bei der SG Bottrop/Borbeck in der Bottroper Dieter-Renz-Halle am Samstag, 23. November. Der Gastgeber ist Tabellenvierter, konnte zuletzt gegen Schlusslicht TuS 08 Lintorf aber nur mit 3:2 gewinnen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben