Tennis

Toptalente schlagen erneut beim TC Haus Wittringen auf

Der TC Haus Wittringen richtet auf seiner Anlage vom 23. bis zum 30. Juni zum zweiten Male ein U18-Weltranglistenturnier im Tennis aus.

Foto: Heinrich Jung

Der TC Haus Wittringen richtet auf seiner Anlage vom 23. bis zum 30. Juni zum zweiten Male ein U18-Weltranglistenturnier im Tennis aus. Foto: Heinrich Jung

Gladbeck.   Einige der besten Tennistalente der Welt schauen wieder in Gladbeck vorbei: Vom 23. bis zum 30. Juni steigt der „Van der Valk Hotel Junior Cup“.

Einige der besten Tennistalente der Welt schauen einmal mehr in Gladbeck vorbei. Der Grund: Auf der Anlage des TC Haus Wittringen findet vom 23. bis zum 30. Juni zum zweiten Male das U18-Weltranglistenturnier um den „Van der Valk Hotel Junior Cup - Powered by Babolat“ statt. „Diese Veranstaltung“, betont Turnierdirektor Ion Geanta, „ist noch ein Stück besser besetzt als im vergangenen Jahr.“

Der Blick auf die Meldelisten zeigt, dass Gladbeck bei den Tennisprofis von morgen hoch im Kurs steht. So stehen im 22-köpfigen Hauptfeld der männlichen Jugend ausschließlich Spieler aus der Top 100 der Weltrangliste. Angeführt wird es von Filip Cristian Jianu aus Rumänien. Er belegt aktuell Platz 15 der Weltrangliste. In Henri Squire und Justin Schlageter finden sich auch zwei Deutsche im Hauptfeld. Die sucht man bei der weiblichen Jugend dagegen vergeblich.

Teilnehmer kommen u. a. aus China und Indien

Teilnehmer aus 58 Ländern, darunter aus China, Indien und Brasilien, haben sich für die zweite Auflage des Junior Cups in Wittringen angemeldet. Ein Grund, warum auch dieses Mal Bürgermeister Ulrich Roland die Schirmherrschaft übernommen hat: „Gladbeck hat sich im letzten Jahr mit der Ausrichtung dieses internationalen Jugendturniers außerordentlich positiv als Sportstadt präsentiert und seine Gastfreundschaft unter Beweis gestellt.“ Die Anlage des TCHW bezeichnete Roland gestern anlässlich der Vorstellung des Turnierprogramms im Hotel Van der Valk als „eine der schönsten der Republik“.

Mit Blick auf die Meldeliste sagte Lutz Rethfeld, Vizepräsident des Westfälischen Tennisverbandes: „Ich hätte mir natürlich gewünscht, dass viele deutsche Teilnehmer dabei wären. Ziel muss es sein, bei einem derartigen Turnier fünf, sechs oder sieben deutsche Spieler an den Start zu bringen.“ Er sei zuversichtlich, dass das in Zukunft gelinge, so Rethfeld.

TC Haus Wittringen lädt zu einem Kids Day

Das U18-Weltranglistenturnier um den „Van der Valk Hotel Junior Cup - Powered by Babolat“ beginnt am Samstag, 23. Juni, um 9 Uhr mit der ersten Runde der Qualifikation. Am Montag, 25. Juni, wird die erste Runde des Hauptfeldes ausgetragen. Die Finals im Doppel steigen am Freitag, 29. Juni, die im Einzel einen Tag später ab 11 Uhr. Am Sonntag, 24. Juni, findet eine Sponsoren- und Players Party statt.

Außerdem organisiert der TC Haus Wittringen um seine Vorsitzende Bettina Weist wie schon bei der ersten Auflage in 2017 auf der Anlage einen Kids Day. Der geht dieses Mal am Donnerstag, 28. Juni, von 15 bis 18 Uhr über die Bühne. Neben der Vereinsjugend sind ausdrücklich auch OGS- und Kitagruppen, Sportkurse und alle anderen interessierten Kinder und Jugendlichen eingeladen. Angeboten wird laut dem TCHW ein „buntes Programm rund ums Thema Tennis“.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik