Tennis

TC Haus Wittringen begrüßt Top-Tennistalente aus 30 Ländern

Die Vorsitzende des Tennisclub Haus Wittringen, Bettina Weist (li.) und die Sponsoren des ITF-U18-Tennisturniers.

Die Vorsitzende des Tennisclub Haus Wittringen, Bettina Weist (li.) und die Sponsoren des ITF-U18-Tennisturniers.

Foto: Joachim Kleine-Büning / Funke Foto Services GmbH

Gladbeck.  Der TC Haus Wittringen veranstaltet im August zum dritten Male ein U18-Jugendweltranglistenturnier. Dieses Mal ist ein Lokalmatador dabei.

Einige der besten Tennistalente der Welt schauen einmal mehr in Gladbeck vorbei. Der TC Haus Wittringen veranstaltet vom 3. bis zum 10. August zum dritten Male das U18-Jugendweltranglistenturnier um den „Van der Valk Hotel Gladbeck Junior Cup - Powered by Babolat“ auf seiner Anlage im Schatten des Wasserschlosses. Turnierdirektor Ion Geanta verspricht: „In dieser Woche ist unser Turnier europaweit das beste Jugendturnier.“

Geanta wartete anlässlich eines Presse- und Sponsorengesprächs im Hotel Van der Valk mit einigen beeindruckenden Zahlen auf. Tennisspielerinnen und -spieler aus 30 Nationen haben für die Veranstaltung gemeldet, antreten werden in Wittringen voraussichtlich neun Mädchen und zehn Jungen aus den Top-100 der Welt.

Im Konzert der Großen darf auch ein Lokalmatador mitmischen. Fabio Spies wird am 3. August in der ersten Runde der Qualifikation antreten. Der 17-Jährige spielt für die erste Herrenmannschaft des TCHW und wird von Geanta mit einer Wildcard ausgestattet. „Wir wollen unseren Nachwuchs fördern“, so Geanta.

Wittringens Vorsitzende Bettina Weist denkt an den eigenen Nachwuchs

An den eigenen Nachwuchs denkt auch Bettina Weist, die Vorsitzende des ausrichtenden Clubs: „Wir erhoffen uns erneut einen positiven Impuls für den Gladbecker Tennissport. Unser Nachwuchs kann nun das dritte Jahr in Folge junge Vorbilder erleben, die in ein paar Jahren vielleicht ganz oben mitspielen werden.“ Gleichzeitig könne der TCHW damit für den Tennissport in allen Altersklassen Werbung betreiben.

Als Schirmherr fungiert erneut Bürgermeister Ulrich Roland. Seine Begründung: „Gladbeck hat sich in den letzten beiden Jahren mit der Ausrichtung dieses internationalen Jugendturniers außerordentlich positiv als Sportstadt präsentiert und seine Gastfreundschaft unter Beweis gestellt.“

Die Endspiele werden am Samstag, 10. August, ausgetragen

In der Woche vom 3. bis zum 10. August stehen auf der Anlage in Wittringen aber nicht nur die Tennisprofis von morgen im Mittelpunkt. Der TCHW veranstaltet nämlich am Donnerstag, 8. August, einmal mehr einen Kids Day, zu dem neben der eigenen Jugend auch OGS-Gruppen, Kitagruppen, Sportkurse und ganz einfach interessierte Kinder und Jugendliche eingeladen sind, ab 15 Uhr an einem Programm rund ums Thema Tennis teilzunehmen.

Des Weiteren veranstaltet der Gastgeber aus Anlass des hochkarätigen Jugendturniers am Freitag, 9. August, um 18.30 Uhr ein großes Sommerfest. Das Hauptereignis steht einen Tag später an. Dann werden nämlich die Siegerin und der Sieger des Turniers um den Van der Valk Hotel Gladbeck Junior Cup - Powered by Babolat“ ermittelt. Die Finals beginnen um 11 Uhr.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben