Fußball Kreisliga A

SG Preußen Gladbeck vor vermeintlicher Pflichtaufgabe

Cihad Özdemir und die SG Preußen Gladbeck (l.) wollen in der Fußball Kreisliga A einen Satz nach vorne machen - müssen dabei aber die individuellen Fehler abstellen.

Cihad Özdemir und die SG Preußen Gladbeck (l.) wollen in der Fußball Kreisliga A einen Satz nach vorne machen - müssen dabei aber die individuellen Fehler abstellen.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Schlusslicht Genclerbirligi Resse sollte gefundenes Fressen für die SG Preußen Gladbeck sein. Doch der Trainer sieht Parallelen zum eigenen Team.

Ohne einen einzigen Zähler nach sechs Spielen und mit einem Torverhältnis von minus 39 steht Genclerbirligi Resse am Tabellenende der Kreisliga A. Zahlen, die verdeutlichen, dass alles andere als ein Sieg für Preußen Gladbeck indiskutabel wäre. Oder? „Ich nehme sie auf jeden Fall ernst“, sagt Preußen-Trainer Karl Englich.

Denn der Leistungstrend des Schlusslichts zeigt in jedem Fall nach oben. Nach den üblen Klatschen mit 40 Gegentoren in den ersten vier Partien der Saison, hat sich Genclerbirligi etwas gefangen. Zuletzt gab es gegen den SSV Buer II nur noch eine 1:2-Niederlage. „Sie sind viel besser geworden. Das lässt schon aufhorchen. Man sieht, dass der Weg von ihnen nach oben geht. Nur die Ergebnisse stimmen noch nicht, aber die stimmen auch bei uns nicht.“

SG Preußen Gladbeck muss die individuellen Fehler abstellen

Denn mit sechs Punkten stehen auch die Preußen im unteren Drittel der Tabelle. Zuletzt ging das Spiel gegen Eintracht Erle mit 3:5 verloren, auch wenn „der Gegner uns ein Kompliment aussprach. Wir haben uns am vergangenen Sonntag nur nicht belohnt. Das Spiel war sehr gut“, so der Trainer.

Nun gehe es nur noch darum, die Masse an individuellen Fehler zu verringern. Englich: „Wir bekommen dadurch noch zu viele Gegentore. Das ist Fakt. Das Spielsystem ist okay und auch die Taktik wurde nun verstanden.“

SG Preußen Gladbeck - Genclerbirligi Resse; Anstoß: 15 Uhr, Konrad-Adenauer-Alle 1

Weitere aktuelle Artikel zum Gladbecker Amateurfußball:

Alle aktuellen Bilder und Artikel zum Sport in Gladbeck finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben