Schwimmen

SG Gladbeck holt neun Titel bei den Kurzbahn-Meisterschaften

Sie siegten für die SG Gladbeck bei den Kurzbahn-Meisterschaften in Kamen: Mathias Uhlich (v.l.), Bernd Bienek, Thomas Spickenbaum, Günter Uhlich, Mark Siebert und Leonie Siebert.

Sie siegten für die SG Gladbeck bei den Kurzbahn-Meisterschaften in Kamen: Mathias Uhlich (v.l.), Bernd Bienek, Thomas Spickenbaum, Günter Uhlich, Mark Siebert und Leonie Siebert.

Foto: foto: sg gladbeck

Gladbeck.  Die Schwimmer der SG Gladbeck trumpfen bei den Kurzbahn-Meisterschaften mit neun Titeln auf. Wer aus dem Verein die meisten Medaillen holte.

Nachdem im Sommer schon die NRW-Masters-Meisterschaften in Kamen ausgeschwommen wurden, reisten die Schwimmer aus 74 Vereinen noch einmal für die Kurzbahn-Meisterschaften (25-m-Bahn) an. Auch die SG Gladbeck war vertreten.

Mit zwei Titeln zeigte sich diesmal Mark Siebert (AK 50) am erfolgreichsten. Über 100-Meter-Brust war er in 1:16,09 Minute ebenso wenig zu schlagen wie über 50-Meter-Schmetterling. Zweiter wurde zudem er über 50-Meter-Brust und Dritter über 100-Meter-Lagen.

Thomas Spickenbaum mit effizienter Ausbeize bei der SG Gladbeck

Thomas Spickenbaum (AK 55) setzte sich bei seinem einzigen Start über 200-Meter-Freistil mit 2:33,14 Minuten an die Spitze. Ebenfalls nur mit einem Start holten sich auch Jeanette Dietrich (AK 25, 100-Meter-Freistil) und Matthias Uhlich (AK 35, 50-Meter-Rücken) jeweils ihre Titel.

Stefanie Minkau (AK 25) errang über 50-Meter-Brust die Goldmedaille und holte noch einen vierten Platz über 100-Meter-Lagen. Fee Redemann (AK 20) war über 50-Meter-Rücken nicht zu schlagen. In der selben Klasse bei den Damen erreichte Leonie Siebert den obersten Podestplatz. über 100-Meter-Rücken. Zweimal Vizemeisterin wurde sie über 50-Meter-Rücken und 100-Meter-Lagen.

Auch die Staffel liefert ab

Als dreifacher Silbermedaillengewinner über 50-Meter-Brust, 100-Meter-Brust und 200-Meter-Freistil fuhr Günter Uhlich (AK 65) wieder nach Hause. Mit dem Gewinn zweier Bronzemedaillen rundete Bernd Bienek (AK 50) den Erfolg der Mannschaft ab.

Die einzige teilnehmende Staffel der Startgemeinschaft holte sich in der Altersklasse 80 mit der Besetzung Pascal Fallout, Lucas Harms, Fee Redemann und Leonie Siebert über 4x50-Meter-Freistil-mixed den Triumph in 1:50,62 Minuten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben