Fußball Kreisliga A

Prominenter Neuer für FSM Gladbeck

Serkan Köse spielte zwei Jahre lang für Zweckel, jetzt soll er FSM Gladbeck zum Bezirksliga-Aufstieg verhelfen.

Serkan Köse spielte zwei Jahre lang für Zweckel, jetzt soll er FSM Gladbeck zum Bezirksliga-Aufstieg verhelfen.

Foto: Oliver Mengedoht

Um das Ziel Bezirksliga-Aufstieg zu erreichen, hat sich A-Ligst Gladbeck aus der Landesliga verstärkt. In Gladbeck ist er kein Unbekannter.

Als F.S.M. Gladbeck am vergangenen Sonntag zum ersten Test 2018auflief, war auch ein bislang unbekanntes Gesicht dabei – zumindest in diesem Trikot: Mit der Nummer 38 spielte Serkan Köse.

Der Mittelfeldspieler trug unter anderem die Farben von Hassel und Horst-Emscher, vor allem spielte er aber von 2015 bis 2017 mehr als dreißigmal für Zweckel in der Westfalen- und Oberliga.

Zuletzt bei Firtinasport Wanne

In der Hinrunde hatte er 13 Einsätze für Landesligist Firtinaspor Wanne.

Von dort kommt er jetzt zurück nach Gladbeck und soll FSM bei der Mission Bezirksliga-Aufstieg helfen.

Kurioses Spiel endet 4:4

Das Spiel gegen Adler Feldmark hatte sich der Club aber sicher anders vorgestellt: Die Partie gegen den Dritten der anderen A-Liga-Gruppe endete 4:4. FSM führte durch Tore von Durmaz, Aydin und Beselvi zwischenzeitlich 3:1, kassierte dann drei Gegentore in 16 Minuten.

Kutsal Türkel glich fünf Minuten vor dem Ende nochmal aus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben