Fußball Kreisliga B

Per Whatsapp gekündigt: Rothkamm nicht mehr bei Schwarz-Blau

Marcel Rothkamm, links, führte Schwarz-Blau Gladbeck in den

Marcel Rothkamm, links, führte Schwarz-Blau Gladbeck in den

Foto: Oliver Mengedoht

SuS Schwarz-Blau Gladbeck sucht einen neuen Trainer – und zwar sofort. Nach dem 3:1 über Erle wurde Rothkamm vom Vorstand informiert.

Paukenschlag bei Schwarz-Blau Gladbeck! Marcel Rothkamm ist ab sofort kein Trainer mehr bei den Schwarz-Blauen. Dies erfuhr er nach eigener Aussage unmittelbar nach Abpfiff per Whatsapp. Rothkamm selbst war beim 3:1-Sieg gegen Erle 19 II nicht anwesend.

„Ich hatte noch 13 Urlaubstage und einen davon habe ich mir heute genommen“, erklärte er und war mächtig sauer. Schließlich steht schon länger fest, dass man mit ihm als Trainer für die neue Saison nicht plant. Sein Team zeigte aber Courage und ging als geschlossene Einheit die letzten Wochen auf den Platz.

Team zeigt gute Reaktion nach 2:2 in Buer

So auch am Sonntag. Nach dem bitteren 2:2 vergangene Woche gegen Westfalia Buer musste gegen Erle ein Sieg her, um im Aufstiegsrennen zu bleiben.

Bereits in der fünften Minute stellte Miguel Garrido die Weichen auf Sieg (5.). Der Ausgleich fiel noch in der ersten Halbzeit. Ali Fakhro bestätigte seine gute Form der letzten Wochen und sorgte mit einem Doppelpack nach dem Seitenwechsel für den 3:1-Sieg.

Theis als Nachfolge-Kandidat gehandelt

Wie geht es bei Schwarz-Blau Gladbeck nun weiter? Nach WAZ-Informationen sollte Mike Theis die Schwarz-Blauen zu Saisonbeginn übernehmen.

Dies bestätigte aber weder Theis selbst noch der SuS-Vorstand um Andreas Pappert. Eben dieser war am Sonntagabend auch nicht zu erreichen.

Tore: 1:0 Miguel Garrido (5.), 1:1 (27.), 2:1 Ali Fakhro (48.), 3:1 Ali Fakhro (75.).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben