Herren 50 des VfL steigen in Bezirksliga auf

Schon vor dem letzten Spieltag der Kreisliga machten die Herren 50 der Tennis-Abteilung des VfL Gladbeck alles klar und gewannen beim Mitaufstiegsaspiranten vom TC Blau-Weiß Harpen mit 4:2. Somit spielt der VfL in der kommenden Wintersaison in der Bezirksliga.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schon vor dem letzten Spieltag der Kreisliga machten die Herren 50 der Tennis-Abteilung des VfL Gladbeck alles klar und gewannen beim Mitaufstiegsaspiranten vom TC Blau-Weiß Harpen mit 4:2. Somit spielt der VfL in der kommenden Wintersaison in der Bezirksliga.

Dieter Schwabe und Thomas Kaminski brachten die Gladbecker mit 2:0 in Führung. Andreas Hecking und Wolfgang Koschei jedoch verloren ihre Einzel. Und so mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Während Kaminski/Koschei klar in zwei Sätzen siegten, ging es für Hecking und Schwabe in die Verlängerung, die letztendlich nach Rückstand im Match-Tiebreak noch mit 10:7 gewonnen wurde.

Der insgesamt vierte Sieg im vierten Spiel brachte die Meisterschaft für die Mannschaft von Thomas Kaminski, wobei Manfred Sommerfeld, Roman Franiel, Hartmut Kullik, Günter Mühle, Dieter Glaser und Hans-Dieter Schraven in den drei Begegnungen zuvor wichtige Punkte holten.

Das letzte Spiel bestreiten die Herren 50 des VfL Gladbeck am 25. März in Recklinghausen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben