Fußball

Gladbecker Torwart Nicolas spielt mit Union Berlin zu Null

Torwart Moritz Nicolas, hier noch im Trikot von Borussia Mönchengladbach II, spielte mit Union Berlin gegen den FC Blau-Weiß Linz zu Null.  

Torwart Moritz Nicolas, hier noch im Trikot von Borussia Mönchengladbach II, spielte mit Union Berlin gegen den FC Blau-Weiß Linz zu Null.  

Foto: Rene Traut

Moritz Nicolas, Gladbecker Torwart in Diensten von Erstliga-Aufsteiger Union Berlin, hat bei seinem zweiten Testspieleinsatz die Null gehalten.

Moritz Nicolas, Gladbecker Torwart in Diensten von Erstliga-Aufsteiger Union Berlin, hat bei seinem zweiten Testspieleinsatz für die Köpenicker die Null gehalten. Gegen den österreichischen Zweitligisten FC Blau-Weiß Linz gewannen die Eisernen mit 3:0 (0:0), Nicolas stand die kompletten 90 Minuten im Kasten.

Die Mannschaft aus der Hauptstadt absolviert gerade in der Alpenrepublik ein Trainingslager. Dazu gehören auch Testspiele wie das gegen Linz. 750 Zuschauer sahen einen 3:0-Erfolg der Berliner, die am Vortag bereits den SV Ried ebenfalls mit 3:0 bezwungen hatten. In der Begegnung mit Ried war Nicolas nicht zum Einsatz gekommen.

Nicolas lenkt einen Distanzschuss über die Latte

Im Spiel gegen Linz konnte sich Nicolas, der von Borussia Mönchengladbach an Union Berlin ausgeliehen ist, etwa in der 52. Minute auszeichnen, als er einen Schuss von Philipp Pomer aus der Distanz über die Latte lenkte. In der Folge fielen dann die Tore für den Erstliga-Neuling: Es trafen Kade (55.), Polter (64.) und Hartel (73.).

Moritz Nicolas, der einst bei Adler Ellinghorst und dem SV Zweckel seine Karriere begann, hatte bereits im ersten Testspiel von Union Berlin gegen Bröndby IF (2:1) in der ersten Halbzeit den Kasten gehütet - und dabei ebenfalls keinen Gegentreffer hinnehmen müssen.

Union Berlin testet als nächstes gegen einen Wiener Viertligisten

Am Mittwoch, 17. Juli, steht zum Abschluss des Trainingslagers in Österreich ein weiteres Testspiel für Union auf dem Programm. Dann stellen sich die Eisernen beim Viertligisten First Vienna in Wien vor.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben