Handball Bezirksliga

Gladbeck: Tobias Thiel lobt Fairplay von ETG Recklinghausen

Ganz schlimme Personalnot: Tobias Thiel, Trainer von Handball-Bezirksligist TV Gladbeck.

Ganz schlimme Personalnot: Tobias Thiel, Trainer von Handball-Bezirksligist TV Gladbeck.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Dem TV Gladbeck gehen die Spieler aus. Dass der Gegner am Wochenende darauf Rücksicht nimmt, ist sicher keine Selbstverständlichkeit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Tobias Thiel sah keinen anderen Ausweg mehr: Der Handball-Trainer des Bezirksligisten TV Gladbeck hätte nach eigenen Angaben nur vier fitte Spieler für das Auswärtsspiel bei der ETG Recklinghausen gehabt – also griff er zum Hörer.

Am Freitagnachmittag bekam Thiel dann die Bestätigung aus Recklinghausen: Das für dieses Wochenende angesetzte Duell zwischen TV und ETG wird verschoben. Tobias Thiel ringt das Riesenrespekt ab: „ETG kann die Punkte gut gebrauchen, deshalb finde ich es super, dass sie so fair sind und das Spiel verlegen – das ist einfach super sportlich.“

Heimrecht wird getauscht im Nachholspiel

Hätten die Gladbecker nicht antreten können, wären die Punkte wohl automatisch an die Recklinghäuser gegangen, stattdessen wird das Spiel zeitnah nachgeholt.

Dann aber nicht in Recklinghausen, sondern in Gladbeck. „Für ETG ist es schwierig, unter der Woche zu Hause zu spielen. Deshalb spielen wir innerhalb der nächsten Wochen bei uns und in der Rückrunde dann in Recklinghausen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben