Taekwondo Deutsche Jugendmeisterschaft

Celik und Gül meisterlich

Überaus erfolgreich: Der Gladbecker TKD-Tross überzeugte bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bielefeld.

Überaus erfolgreich: Der Gladbecker TKD-Tross überzeugte bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bielefeld.

Gladbeck.   Yonca Celik und Bünjamin Gül vom Taekwondo-Verein Gladbeck sicherten sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bielefeld in ihren Klassen den Titel. Weiter geht es in Schweden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Yonca Celik und Bünjamin Gül vom Taekwondo-Verein Gladbeck sicherten sich jüngst in Bielefeld den Titel des Deutschen Jugendmeisters. Celik, die jeden ihrer Kämpfe gewann, setzte sich in der Klasse bis 59 Kilogramm durch, Gül triumphierte in der Klasse über 78 Kilogramm.

Die Verantwortlichen des TKD hatten nach eigener Aussage mit einem so guten Ergebnis nicht gerechnet, zumal es für Bül, amtierender Deutscher Meister bei den Kadetten (Jugend B), die erste Teilnahme an einem Jugend-A-Turnier war. Jasmin Große (-63 kg) war erst im Finale zu stoppen und erreichte den zweiten Platz. Yusuf Özkaya und Enes Deveci holten in ihren Klassen zwei dritte Plätze, zudem landete Begüm Saka auf Rang fünf. In der Gesamtwertung belegte der TKD Gladbeck den zweiten von 30 Plätzen. Trainer Ünal Öztürk zeigte sich mit dem Abschneiden seiner Schützlinge sehr zufrieden.

Am zehnten Februar macht sich der TKD-Tross auf zu einem internationalen Wettkampf im schwedischen Trelleborg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik