Fußball

BV Rentfort II ist dieses Mal nicht der Außenseiter

Dominik Roes vom BV Rentfort II (Mitte) fällt im Spiel gegen YEG Hassel II aus.

Dominik Roes vom BV Rentfort II (Mitte) fällt im Spiel gegen YEG Hassel II aus.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  In der Kreisliga A1 empfängt der BV Rentfort II an der Hegestraße YEG Hassel II. In diesem Vergleich sind die Gladbecker nicht die Außenseiter.

Gegen die Schwergewichte der Liga hat der BV Rentfort II nun gespielt. In YEG Hassel II trifft der BVR II nun auf eine Mannschaft, die einen noch schlechteren Saisonstart hatte.

Die Hasseler haben erst einen Zähler nach sechs Spielen auf dem Konto. Zum Vergleich: Für Rentfort stehen vier zu Buche. Lediglich die Ellinghorster mit null Punkten stehen in der Tabelle noch weiter unten. So gehen die Rentforter endlich mal in ein Spiel, wo sie nicht der absolute Außenseiter sind.

Zuletzt hat der BV Rentfort deutlich gegen Beckhausen verloren

Am vergangenen Sonntag gegen SuS 05 Beckhausen verlor die Elf des Trainerduos Simon Kokoschka und Michael Berger mit 0:6. „Die Niederlage haben wir verdaut und im Training aufgearbeitet“, sagt Berger. Und: „Wir müssen einfach an die Leistung gegen Preußen Gladbeck anknüpfen.“

Gegen SG Preußen holte der BVR einen Zähler, den einzigen Saisonsieg feierte die Bezirksliga-Reserve gegen Adler Ellinghorst – alle Punkte holten die Gladbecker zu Hause. Gegen YEG Hassel II sollen die nächsten Zähler folgen. Valton Mehmeti und Dominik Roes fehlen jedoch. Ein Sieg würde dem BV Rentfort mehr als gut tun: Die Adler treffen auf FSM Gladbeck und dürften es erneut sehr schwer haben, zu punkten.

Anstoß: Sonntag, 22. September, 13.15 Uhr, Hegestraße.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben