Gladbeck. Der TV Gladbeck hat sich um einen Platz in der 3. Volleyball-Liga beworben. Ob daraus etwas wird, weiß er noch nicht. Was bislang feststeht.

Am 6. Juni nehmen die Volleyballerinnen des TV Gladbeck das Training wieder auf. Die Blau-Weißen um Trainer Waldemar Zaleski haben allerdings ein Problem: Sie wissen noch gar nicht, in welcher Spielklasse sie in der Saison 23/24 antreten werden. Der TVG, der in der vergangenen Serie in der Regionalliga West vertreten war, hat sich nämlich auch um einen Startplatz in der 3. Liga beworben.