Dartsport

1. Zweckler Dartverein gewinnt auch das vierte Saisonspiel

Der 1. Zweckler Dartverein um Andy Kröckel feierte in der Bezirksoberliga im vierten Saisonspiel den vierten Sieg. Kröckel gewann jetzt in Dortmund alle seine Partien.

Der 1. Zweckler Dartverein um Andy Kröckel feierte in der Bezirksoberliga im vierten Saisonspiel den vierten Sieg. Kröckel gewann jetzt in Dortmund alle seine Partien.

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Der 1. Zweckler Dartverein bleibt in der zweithöchsten Spielklasse ungeschlagen. Zwei Gladbecker waren jetzt in Dortmund besonders erfolgreich.

Weiter auf Erfolgskurs steuert die erste Mannschaft des 1. Zweckler Dartvereins. Die Gladbecker gewannen in Dortmund bei dem Team „Die Unterschätzten“ mit 15:5 und sind damit in der Bezirksoberliga - das ist die zweithöchste eDart-Klasse - auch nach vier absolvierten Spielen noch ohne Punktverlust. Die Zweckler Zweite gewann ebenfalls.

Die Zweckler Marckowiak und Kröckel gewinnen alle sechs Spiele

In Dortmund traten für Gladbeck der deutsche Rekordnationalspieler Andy Kröckel, Steven Marckowiak, Christian Breuing und David Kramp an. Christian Kulik saß zunächst auf der Bank. Zur Pause führten die Zweckler mit 9:1, der Sieg war dem 1. ZDV also kaum noch zu nehmen.

„Anfangs haben wir uns trotzdem schwer getan“, so Teamkapitän Marckowiak nach dem Spiel. Die Gastgeber erhöhten den Druck im zweiten Teil des Vergleichs, so dass am Ende ein 15:5-Sieg für die Gladbecker heraussprang. In Marckowiak und Kröckel konnten gleich zwei Akteure alle sechs Spiele für sich entscheiden.

Die Zweitvertretung des 1. Zweckler Dartvereins gewinnt mit 17:3

Die Zweckler Zweitvertretung feierte einen 17:3-Erfolg gegen „Die, die keiner wollte“. Nach der jüngsten Niederlage im Spitzenspiel bei den Schalker Dartfreunden war das Team um Kapitän Dominik Greuel auf Wiedergutmachung aus. Greuel ging mit Simon Kokoschka, Marvin Konieczny und Ben Tautz in die Partie - also mit der Startformation, die auch gegen Schalke angetreten war.

Zur Pause führten die Gladbecker mit 9:1. Und im zweiten Block stellte der 1. ZDV II das Ergebnis auf 17:3. Greuel & Co. blieben somit in Schlagdistanz zum Tabellenführer aus Schalke. In Greuel, Kokoschka und Tautz gewannen drei Zweckler alle sechs Spiele - Greuel und Tautz gaben dabei kein einziges Leg aus der Hand.

Mehr aktuelle Sportnachrichten aus Gladbeck:

Alle aktuellen Bilder und Artikel zum Sport in Gladbeck finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben