Leichtathletik

Vivawest-Marathon im Oktober 2021: Termin hängt an Schalke

Lesedauer: 2 Minuten
Nach der virtuellen Variante 2020 soll die neunte Auflage des Vivawest-Marathons in diesem Jahr im Oktober stattfinden.

Nach der virtuellen Variante 2020 soll die neunte Auflage des Vivawest-Marathons in diesem Jahr im Oktober stattfinden.

Foto: Ralf Rottmann

Ruhrgebiet.  Für den neunten Vivawest-Marathon gibt es nun, abhängig vom Spielplan des FC Schalke 04, zwei Alternativ-Termine im Oktober: den 24. und 31.

Der geplante Termin für den neunten Vivawest-Marathon war der 16. Mai, kann aber wegen der Corona-Pandemie nicht eingehalten werden.

Nun präsentiert die veranstaltende Kölner MMP Event GmbH nach zahlreichen Gesprächen, die es in den vergangenen Wochen gegeben hat, zwei Alternativ-Termine im Oktober: den 24. und den 31. – jeweils sonntags. Diese sind mit den vier beteiligten Ruhrgebietsstädten Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck abgestimmt worden.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Gelsenkirchen verpassen? Dann können Sie hier unseren Newsletter abonnieren. Jeden Abend schicken wir Ihnen die Nachrichten aus der Stadt per Mail zu. +++

„Sehr gerne wären wir im Mai mit den Sportlerinnen und Sportlern durchs Ruhrgebiet gelaufen. Aber die aktuelle Situation lässt dies leider nicht zu, und um allen Beteiligten Planungssicherheit für die nächsten Wochen zu geben, haben wir uns zu einer Verschiebung entschlossen“, sagt MMP-Event-Geschäftsführer Christian Okon.

Schalke-Spielplan wird den Oktober-Termin bestimmen

„Die Gesundheit aller Teilnehmerinnen, Teilnehmer, Helfer und Zuschauer steht immer an erster Stelle. Wir möchten uns in diesem Zusammenhang bei den vier Städten und unseren Partnern für die vertrauens- und verantwortungsvolle Abstimmung bedanken und, dass es gemeinsam gelungen ist, Alternativtermine zu finden.“

Weitere Informationen zum FC Schalke 04 gibt es hier.

Klar: Voraussetzung für den neunten Vivawest-Marathon wird sein, dass die pandemische Entwicklung die Veranstaltung zulassen wird. Ob es dann der 24. Oder 31. Oktober sein wird, hängt vom Spielplan der Profi-Fußballer des FC Schalke 04 ab beziehungsweise deren Heimspielen. Schließlich kann der Marathon nicht am selben Tag stattfinden. Bis der Plan 2021/22 herauskommen wird, sind beide Termine für das Laufevent im Ruhrgebiet reserviert.

Mehr Artikel zum Gelsenkirchener Lokalsport:

SV Horst 08: Der Fußball-Landesligist präsentiert neuen Trainer
Challenge: Handballer müssen teilweise sogar Slalom laufen
Kommentar: Der Schalker Aufsichtsrat braucht einen frischen Wind
Grillonen-Trainer Gerd Hemforth: „Die Mission ist noch nicht beendet“

„Wir wissen, dass dieser Weg mit Kompromissen auf allen Seiten verbunden ist, und sind gleichzeitig sehr dankbar, dass uns die beteiligten Städte und Behörden diese flexible Lösung ermöglichen“, sagt Christian Okon. „Aktuell sind Aussagen über die Durchführung von Veranstaltungen in den nächsten Monaten mit vielen Unsicherheiten verbunden. Mit der Verschiebung möchten wir aber für alle Läuferinnen und Läufer zumindest die Möglichkeit offenlassen, im Herbst ein Laufsportevent anzubieten.“ (AHa)

Informationen zum Vivawest-Marathon im Internet: www.vivawest-marathon.de

Alle Artikel zum Gelsenkirchener Lokalsport finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben