Knappenschmiede

Schalke erwischt’s bei der SG Unterrath in der Nachspielzeit

Gelb-Rot-Sünder: Schalkes Ngufor Anubodem.

Gelb-Rot-Sünder: Schalkes Ngufor Anubodem.

Foto: Oliver Mengedoht

Düsseldorf.  Wieder springt für eine Schalker U 17 bei der SG Unterrath kein Sieg heraus. 1:1 zum Saisonstart der B-Junioren-Bundesliga. Korytowski trifft.

Es scheint wie verhext zu sein. Der FC Schalke 04 kann mit seinen U 17-Mannschaften einfach nicht bei der SG Unterrath gewinnen. Auch diesmal nicht, auch im vierten Versuch gelang es dem Knappen-Nachwuchs in der Fußball-B-Junioren-Bundesliga nicht, den Underdog auf dessen Platz zu besiegen. So nah dran wie an diesem Samstag beim 1:1 in ihrer ersten Partie der neuen Saison waren die Königsblauen aber noch nie. Der schmeichelhafte Ausgleich für Unterrath fiel in der Nachspielzeit.

„Wir hätten vorher für die Entscheidung sorgen müssen“, klagte Schalkes Trainer Onur Cinel, der auf fünf Spieler verzichten musste, die sich in Quarantäne befinden. Seine Mannschaft bot über 80 Minuten eine sehr ordentliche Leistung, ließ keine zwingende Tormöglichkeit zu und hätte mehr als nur das 1:0 durch Lukas Korytowski nach einer Balleroberung durch Yannick Tonye erzielen können. Lukas Korytowski und Mats Pannewig vergaben in der Folge die besten von einigen guten Gelegenheiten.

Schalkes Ngufor Anubodem sieht die Gelb-Rote Karte

„Wir haben die Partie nicht clever genug zu Ende gebracht“, stellte Onur Cinel fest. In der Nachspielzeit bekam sein Team den Ball nach einem Freistoß nicht aus der Gefahrenzone heraus, und auf einmal lag das Spielgerät hinter Phil Lenuweit im Schalker Tornetz. Kurz zuvor hatte Ngufor Anubodem die Gelb-Rote Karte gesehen (79.).

„Dieser Platzverweis und das Nicht-Verwerten unserer Torchancen waren die beiden Knackpunkte, weshalb es nicht zum Sieg gereicht hat“, meinte Onur Cinel. „Aber auch das gehört zum Lernprozess, den diese Mannschaft durchmachen muss. Wenn sie die richtigen Lehren zieht, kann das letztlich mehr Wert sein als die verlorenen zwei Punkte.“

Tore: 0:1 Lukas Korytowski (29.), 1:1 Magnus Tim Rauch (80.).

FC Schalke 04 U 17: Lenuweit, Anubodem, Sarli, Lipp, Milic, Lanfer, Pannewig, Murati, Korytowski, Rotundi, Tonye (80. Schefer).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben