Frauenfußball-Landesliga

Sabrina Mallner trifft dreimal beim Kantersieg der SSV Buer

Sabrina Mallner (Nummer 8) traf dreimal für die SSV Buer.

Sabrina Mallner (Nummer 8) traf dreimal für die SSV Buer.

Foto: Frank Oppitz

Buer.  Nach dem 6:1 ist Marcel Dietzek, der Coach der Gelsenkirchener Landesliga-Fußballerinnen der SSV Buer, aber nur mit der zweiten Hälfte zufrieden.

Mit einem halben Dutzend Tore haben sich die Fußballerinnen der SSV Buer in der Landesliga auf den dritten Platz geschossen: Die Rothosen wiesen den SV Hohenlimburg mit 6:1 in die Schranken und feierten damit den zweiten Sieg in Serie. Allein Sabrina Mallner erzielte gegen den Gast aus Hagen drei Treffer.

Vollauf zufrieden war SSV-Trainer Marcel Dietzek allerdings nicht. „Die erste Halbzeit hat mir gar nicht gefallen“, sagte er. „Wir haben zu hektisch gespielt und waren nicht clever genug.“

Marcel Dietzek sieht nach der Pause schön herausgespielte Tore

Zur Pause lagen die überlegenen Gastgeberinnen deshalb nur mit 2:0 vorn. Erst ermöglichte eine Hohenlimburgerin SSV-Angreiferin Sabrina Mallner mit einem Fehlpass das Führungstor (21.), kurz vor der Halbzeit legte Celina Buczkowski mit einem direkt verwandelten Freistoß nach (44.).

Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Bueranerinnen jedoch. „Da haben wir ein ganz anderes Gesicht gezeigt und unsere Chancen auch genutzt“, lobte Marcel Dietzek und sprach von „sehr schön herausgespielten Toren“.

Lynn Luisa Schütt trifft für den SV Hohenlimburg zum 1:4

Sabrina Mallner sorgte mit ihren Treffern zwei und drei für die frühe Entscheidung (56., 73.), Laura Buczkowski (84.) und Lale Cepni (89.) machten das halbe Dutzend voll. Einziger Schönheitsfehler war das zwischenzeitliche 1:4, das Lynn Luisa Schütt für den SV Hohenlimburg erzielte (73.). (AA)

Tore: 1:0, 3:0, 4:0 Sabrina Mallner (21., 56., 71.), 2:0 Celina Buczkowski (44.), 4:1 Lynn Luisa Schütt (73.), 5:1 Laura Buczkowski (84.), 6:1 Lale Cepni (89.).

SSV Buer: Blanke - Kokot (69. Blümke), Rose, C. Buczkowski, Strunk, Mallner, Gallwitz, Wehmeyer (85. Booke), Bamfaste, Mehic (56. Cepni), L. Buczkowski.

Mehr aktuelle Artikel zum Gelsenkirchener Amateurfußball:

Alle Nachrichten und Bilder zum Sport in Gelsenkirchen finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben