Badminton

Nächster Sieg für Leona Michalski bei den Senioren

 

 

Foto: GM

Elmshorn.  Die Gelsenkirchenerin Leona Michalski hat auch das zweite deutsche Ranglistenturnier im Damendoppel zusammen mit Thuc Nguyen gewonnen.

Die Gelsenkirchener Jugend-Badmintonspielerin Leona Michalski hat auch das zweite deutsche Ranglistenturnier im Damendoppel zusammen mit ihrer Hamburger Trainingspartnerin Thuc Phuong Nguyen vom Horner TV gewonnen. Die an Nummer drei gesetzte Paarung setzte sich im Finale gegen die Favoriten Annabella Jäger und Stine Küspert (Neuhausen/Bischmisheim) überraschend deutlich mit 21:15 und 21:14 durch.

Im Halbfinale hatten Michalski und Nguyen mehr Mühe, um die an Eins gesetzten Alicia Molitor und Hannah Pohl (Solingen/Beuel) mit 22:20 und 21:15 zu besiegen. Leona Michalski freute sich natürlich riesig über den Erfolg. „Nach dem Sieg im Halbfinale wussten wir, dass es ein guter Tag für uns ist. Gegen Annabella und Stine hatten wir nichts zu verlieren und konnten ganz ohne Druck aufspielen“, sagte die 18-Jährige, die seit dieser Saison für den TV Refrath in der Bundesliga spielt. „Wir haben recht schnell gemerkt, dass sie mit unserer Taktik nicht gut zurecht kamen. Das hat uns dann noch weiter beflügelt. Ein Senioren-Turnier dann gegen diese Konkurrenz ohne Satzverlust zu gewinnen, ist natürlich doppelt schön.“

Im Mixed mit Stammpartner Aaron Sonnenschein (1. BV Mülheim) belegte Leona Michalski in Elmshorn zudem einen sehr guten dritten Platz.

Zwar gab es auch beim zweiten Turnier nach den coronabedingten Ausfällen noch Einschränkungen für alle Beteiligten, aber dennoch war das Interesse der Aktiven noch größer als bei dem Turnier vor rund einem Monat in Bonn. Und auch in Elmshorn durfte das Turnier selbstverständlich nur mit einem besonderen Schutz- und Hygiene-Konzept ausgerichtet werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben