Fußball-Kreisliga A1

Kellerduell zum Rückrundenstart

Andre Treude und Beckhausen 05 wollen zum Auftakt der Rückrunde der Kreisliga A1 gegen Eintracht Erle mal wieder gewinnen.

Andre Treude und Beckhausen 05 wollen zum Auftakt der Rückrunde der Kreisliga A1 gegen Eintracht Erle mal wieder gewinnen.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen.  YEG Hassel II als Drittletzter erwartet den punktgleichen Vorletzten Westfalia Buer – ein Sechs-Punkte-Spiel in der Fußball-Kreisliga A1.

Die Rückrunde in der Staffel 1 der Fußball-Kreisliga A beginnt mit einem Kellerduell. Der Tabellendrittletzte YEG Hassel II erwartet den Tabellenvorletzten Westfalia Buer. Beide Mannschaften haben mit jeweils elf Punkten auf dem Konto nur das Schlusslicht Adler Ellinghorst hinter sich.

„Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel“, sagt Hassels Trainer Hakan Durdu. „Wir müssen dieses Spiel gewinnen, egal wie.“ Westfalias Coach Thorsten Lamberty möchte das verhindern. Er hofft, dass das jüngste 2:2 in Beckhausen seinem Team einen Schub gegeben hat. „Die Jungs haben jetzt kapiert, worum es geht“, sagt er. „Wenn wir die Einstellung der letzten Partien an den Tag legen, können wir auch in Hassel etwas holen.“

An drei weiteren Schauplätzen sind Gelsenkirchener Mannschaften diesmal unter sich, auch an der Oststraße, wo Spitzenreiter Spvgg Erle 19 gegen den BV Horst-Süd den 16. Sieg im 16. Spiel anpeilt. Zwei Wochen nach dem 2:10 bei Gençlerbirliği Resse möchten die Horster nicht erneut unter die Räder geraten.

Der Tabellendritte Beckhausen 05 hat diesmal die personell arg gebeutelte Eintracht aus Erle zu Gast. Nachdem die Null-Fünfter zum Abschluss der Hinrunde zweimal nicht über Teilerfolge hinausgekommen waren, möchten sie jetzt wieder den Kurs der Sieger einschlagen.

Ein Duell der Nachbarn steht an der Gecksheide auf dem Programm. Der SC Schaffrath misst sich mit Horst 59. Außerdem spielen: SSV Buer II bei F.S.M. Gladbeck sowie Gençlerbirliği gegen BV Rentfort II.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben