Größter Erfolg für die Kleinen

Zagreb.   Die Gold Flames Cheerleader haben es zum zweiten Mal in Folge geschafft, einen Europameistertitel mit nach Hause zu bringen. Bei den Titelkämpfen für Cheerleading und Dance in der Hauptstadt Kroatiens gewannen Liljana und Sophia die Goldmedaille im Wettbewerb Minis Pom Dance Doubles.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Gold Flames Cheerleader haben es zum zweiten Mal in Folge geschafft, einen Europameistertitel mit nach Hause zu bringen. Bei den Titelkämpfen für Cheerleading und Dance in der Hauptstadt Kroatiens gewannen Liljana und Sophia die Goldmedaille im Wettbewerb Minis Pom Dance Doubles.

Die Kleinsten waren damit die größte Überraschung der Titelkämpfe in Zagreb. Die beiden Neunjährigen traten zum ersten Mal in der Altersklasse Peewee in der Kategorie Pom Dance Double an und hatten sich über den Landesmeistertitel und den Deutschen Vizemeistertitel zur EM katapultiert. „Sich mit gerade mal neun Jahren zu zweit einer internationalen Jury zu stellen, da gehört eine ganze Menge Mut zu. Für Liljana und Sophia aber kein Problem“, sagte Dance-Trainerin Nina Kubisch und war mit der anderen Trainerin Vivienne Schneider stolz auf ihre neuen Europameisterinnen.

In diesem Jahr hatten sich die Gold Flames Cheerleader in drei Altersklassen für die Europameisterschaft qualifiziert. In der Kategorie Pom Dance Double Senior traten die beiden Europameisterinnen aus dem vergangenen Jahr an. Lisa Taruttis und Julia Scharla mischten erneut oben mit und gewannen Silber. Hannah und Finja, die ebenfalls im vergangenen Jahr dabei waren, sorgten mit einem spektakulären Programm für Jubelstürme im Publikum. Im Junior Pom Dance Double kamen sie auf Platz fünf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben