Fußball-Landesliga

Fußball-Landesligist SSV Buer präsentiert drei weitere Neue

Finn Wortmann (links) – hier gegen Qulirim Gashi von Rot-Weiss Essen – hat in der vergangenen Saison das Trikot des A-Junioren-Bundesligisten SC Preußen Münster getragen.

Finn Wortmann (links) – hier gegen Qulirim Gashi von Rot-Weiss Essen – hat in der vergangenen Saison das Trikot des A-Junioren-Bundesligisten SC Preußen Münster getragen.

Foto: Michael Gohl

Die Landesliga-Fußballer der SSV Buer haben nun schon sechs neue Spieler. Stürmer Finn Wortmann hat 2018/19 sogar in der Bundesliga gespielt.

Buer. Fußball-Landesligist SSV Buer bastelt derzeit daran, eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Saison auf die Beine zu stellen. Nach Julian Jürgensen und Nico Dziabel vom Bezirksligisten Erler SV 08 sowie dem aus dem eigenen Nachwuchs stammenden Torhüter Felix Wittka können die Rothosen drei weitere Zugänge melden: Leonardo Tunjic, Marvin Sachsenweger und Finn Wortmann.

Leonardo Tunjic spielte zuletzt ebenfalls für den Erler SV 08. Er war vom Forsthaus-Klub erst im vergangenen Winter von den A-Junioren der SG Wattenscheid 09 als Vorgriff auf die Saison 2019/20 geholt worden. Der 18 Jahre alte Außenstürmer zog jedoch nach einem halben Jahr weiter zur Löchterheide. SSV-Trainer Rüdiger Kürschners ist vor allem von dessen Technik und Schnelligkeit angetan.

Marvin Sachsenweger kommt vom Bezirksliga-Absteiger FC/JS Hillerheide. Der lauf- und spielstarke 20-Jährige fühlt sich im defensiven Mittelfeld am wohlsten. Finn Wortmann, der bislang sechste Zugang der SSV Buer, spielte zuletzt in der Bundesliga – in der A-Junioren-Bundesliga im Trikot von Preußen Münster. Der 19 Jahre alte Stürmer kam in der zurückliegenden Saison auf 25 Einsätze und erzielte acht Treffer für die Preußen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben