Tennis

Der TC Buer verteidigt den Wanderpokal in Horst

Strahlende Sieger: Bei den Jugend-Stadtmeisterschaften kämpfte der Gelsenkirchener

Foto: TC RG Horst

Strahlende Sieger: Bei den Jugend-Stadtmeisterschaften kämpfte der Gelsenkirchener

Gelsenkirchen-Horst.  Nico Schenk sichert sich bei den Gelsenkirchener Jugend-Stadtmeisterschaften im Tennis den U18-Titel im Einzel und mit Tim Herweg im Doppel.

Bei den diesjährigen Tennis-Jugend-Stadtmeisterschaften, die auf der Anlage des TC Rot-Gelb Horst ausgetragen wurden, verteidigte der TC Buer den Wanderpokal souverän. In den zehn Einzel- und Doppelwettbewerben schafften es die Spielerinnen und Spieler des TC Buer insgesamt acht Mal aufs Treppchen.

Fünf Wettbewerbe entschieden die Bueraner für sich und dreimal wurden sie zweiter Sieger. Lilly Marie Schürholz sowie Julius und Mauritz Seitz gewannen dabei nicht nur die Einzelkonkurrenzen, sondern sicherten sich auch noch den Titel im Doppel.

Das gleiche Kunststück gelang auch Lokalmatador Nico Schenk auf der Anlage des TC Rot-Gelb Horst. Im Einzel siegte er nach hartem Kampf gegen Leonard Otten vom Oberhausener Tennis- und Hockeyclub mit 6:2, 4:6, 8:10. Im Doppel ließ er mit seinem Teamkollegen Tim Herweg nichts anbrennen. Gegen Jannik und Henning Mengede gewannen sie klar mit 6:1 und 7:5.

„Die Turnierleitung um Jugendwartin Mara Vogel, Dieter Brand und Thomas Klemann hat das Turnier stramm durchorganisiert“, berichtet Wolfgang Grünheid, Schriftführer des TC Rot-Gelb Horst. „Zum Glück hat auch das Wetter, bis auf wenige Ausnahmen, hervorragend mitgespielt.“

Turnierplanung nicht immer einfach

Dieter Brand merkte allerdings an, dass mit den mitunter langen Schulzeiten eine optimale Turnierplanung nicht immer einfach ist. „Wobei die Schule bei aller Liebe zum Sport natürlich immer Vorrang hat“, so Grünheid.

Alle Kinder und Jugendliche zeigten tolle sportliche Leistungen und mit zunehmender Altersklasse hochklassiges Tennis. „Das wurde den Teilnehmern durch die zahlreichen Zuschauern immer wieder attestiert“, berichtet Grünheid.

Bei der Siegerehrung durch die Jugendwartin Mara Vogel, im Beisein des Oberbürgermeisters Frank Baranowski und dem Präsidenten von Gelsensport, Jürgen Deimel, wurden die hervorragenden Leistungen aller Beteiligten noch einmal hervorgehoben.

„In einem Grußwort würdigte der OB Frank Baranowski sowie Jürgen Deimel von Gelsensport den Einsatz aller Teilnehmer, Zuschauer und aller Helfer des TC Rot-Gelb Horst“, sagte Wolfgang Grünheid.

>>> Die Finalteilnehmer der Jugendstadtmeisterschaft

Die Sieger und Zeitplatzierten der Jugend-Stadtmeisterschaft im Tennis:


Einzel, Gemischt U10: 1. Martha Brückner (TG Gold Weiß), 2. Hanno Rüdig (TC Buer); M12: 1. Julius Seitz (TC Buer), 2. Henri Grebe (TC Buer); M14: 1. Mauritz Seitz (TC Buer), 2. Henning Mengede (TC GW Westerholt); M16: 1. Fynn Peterek (SC Buer Hassel), 2. Jonah Baller (TC Scholven); M18: 1. Nico Schenk (TCRG Horst), 2. Leonard Otten (Oberhausener THC); W12: 1. Lilly Marie Schürholz (TC Buer), 2. Mara Neubauer (TC Buer); W16: 1. Tia Jakus (Gelsenkirchener TK), 2. Lina Vogel (TCRG Horst).

Doppel, M14: 1. Mauritz Seitz/Julius Seitz (TC Buer), 2. Leon Franke/Luca Pozzi (TCRG Horst); M18: 1. Nico Schenk/Tim Herweg (TCRG Horst), 2. Jannik Mengede/Henning Mengede (TC GW Westerholt); W16: 1. Lilly Marie Schürholz/ Emma Luca Schürholz (TC Buer), 2. Isabel Zimmermann/ Chiara Müller (TC Ückendorf).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik