Jugendfußball

Der SV Horst 08 plant den sofortigen Wiederaufstieg

Aygün Köstekci.

Aygün Köstekci.

Foto: Martin Möller

Horst.  Die D-Junioren des SV Horst 08 treffen auf den Kirchhörder SC, Firtinaspor Herne II, den SC Weitmar 45 und den TuS Westfalia Wethmar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach dem Abstieg des SV Horst 08 aus der mit der Bezirksliga vergleichbaren U-13-Nachwuchsrunde vor einem Jahr gibt es in Gelsenkirchen mit Ausnahme des FC Schalke 04 keinen Klub mehr, der bei den Fußball-D-Junioren eine überkreislich spielende Mannschaft stellt. Die Horster möchten das in den nächsten Tagen wieder ändern. Sie nehmen ab Dienstag an der Aufstiegsrunde teil und peilen den sofortigen Wiederaufstieg an.

Das von Aygün Köstekci und Moritz Heidenreich trainierte Team scheint gut gerüstet zu sein. Die Meisterschaftsrunde im Kreis beendeten die Null-Achter mit 16 Siegen, einem Remis und einer Niederlage. Unvergessen ihr 27:0-Kantersieg gegen den SC Hassel im November.

In der Aufstiegsrunde haben die Schollbruch-Kicker an diesem Wochenende zunächst einmal spielfrei. Für sie geht es am Dienstag (18. Juni) um 18.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den Kirchhörder SC los. Die weiteren Partien: am 22. Juni (Samstag) um 13.30 Uhr bei Firtinaspor Herne II, am 25. Juni (Dienstag) um 18.30 Uhr gegen den SC Weitmar 45 und am 29. Juni (Samstag) um 13.30 Uhr beim TuS Westfalia Wethmar. Die zwei besten Teams der Fünfer-Gruppe steigen auf.Foto: Möller

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben