Buer. Ein toller Jugendfußball-Abend: Das sagt Oktay Güney, der Trainer der U 19 der SSV Buer, nach dem 0:3 gegen den Bundesligisten SC Paderborn 07.

Ein paar Minuten vor dem Anpfiff an diesem Mittwochabend ist sich Norbert Bauer ganz sicher. „Ein Elfmeterschießen gibt es diesmal nicht“, sagt der Ehrenvorsitzende der SSV Buer, der eine Woche nach dem Erfolg gegen den Westfalenligisten Rot-Weiß Ahlen nun sogar eine Klatsche für seine U-19-Fußballer gegen den Bundesligisten SC Paderborn 07 befürchtet. Nach dem 0:3 (0:1), gut zwei Stunden später, als er gerade das Stadion-Tor wieder öffnet – der Bus aus Ostwestfalen muss ja auch wieder raus- und aus Gelsenkirchen wegkommen –, meint Norbert Bauer: „Die Jungs haben sich gut verkauft.“