Frauenfußball

Adisa Mehic bringt die SSV Buer zurück auf die Siegerstraße

Marcel Dietzek war nach dem Sieg nicht ganz zufrieden.

Marcel Dietzek war nach dem Sieg nicht ganz zufrieden.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Herne.  Die SSV Buer gewinnt das erste Saisonspiel in der Frauenfußball-Landesliga bei Fortuna Herne durch zwei späte Tore mit 4:2.

Die Fußballerinnen der SSV Buer sind mit einem Sieg in die neue Landesliga-Saison gestartet: Die Rothosen gewannen am Sonntag beim Aufsteiger SV Fortuna Herne durch zwei Tore in den letzten fünf Minuten mit 4:2 und ordneten sich in der Tabelle auf Rang vier ein. Trainer Marcel Dietzek war danach aber nicht vollauf zufrieden: „Wir haben das Spiel über 70 Minuten dominiert. In der Viertelstunde nach der Pause haben wir aber aufgehört, Fußball zu spielen. Darüber müssen wir sprechen“, sagte er und meinte damit den Herner Doppelschlag zwischen der 57. und 60. Minute.

Binnen drei Minuten glichen Manju Thomas und Michelle Meinberg die 2:0-Führung der Bueraner aus. Zuvor hatte die SSV die Partie insbesondere in der ersten Halbzeit beherrscht und durch Tore von Sabrina Mallner (3.) und Laura Bucz­kowski (31.) sogar noch etwas zu niedrig vorn gelegen. „In der ersten Halbzeit hatten wir gefühlt 80 Prozent Ballbesitz und sehr viele Chancen. Nach der Pause haben wir dann aber zu wenig investiert und Herne dadurch wieder ins Spiel kommen lassen“, stellte Marcel Dietzek fest.

Sabrina Mallner trifft die Latte

Dass seine Bueraner trotzdem noch die Kurve kriegten, war auch der Verdienst von Adisa Mehic. Die 18-jährige Stürmerin wurde in der 68. Minute eingewechselt und brachte die SSV in der 85. Minute zurück auf die Siegerstraße. Nachdem Sabrina Mallner nach einem Eckball per Kopf noch an der Latte gescheitert war (80.), drückte Adisa Mehic die Kugel im Nachsetzen zum 3:2 über die Linie. Vier Minuten später machte Celina Buczkowski mit dem 4:2 den ersten SSV-Sieg klar. Den nächsten soll es nun am kommenden Sonntag (15 Uhr) im Duell zweier Aufstiegsaspiranten gegen den zum Start ebenfalls siegreichen FC Iserlohn geben.

Tore: 0:1 Sabrina Mallner (3.), 0:2 Laura Buczkowski (31.), 1:2 Manju Thomas (57.), 2:2 Michelle Meinberg (60.), 2:3 Adisa Mehic (85.), 2:4 Celina Buczkowski (89.)

SSV Buer: Dominiak – Kokot, C. Buczkowski, Strunk, Mallner, Cepni, Gallwitz, Wehmeyer (68. Mehic), Bamfaste (85. Rose), L. Buczkowski, Rogalla

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben