Volleyball

VC Allbau verlässt nach Auswärtssieg letzten Tabellenplatz

Lea Adolph (VCA) wurde in Emlichheim zur wertvollsten Spielerin ihres Teams  gekürt.

Lea Adolph (VCA) wurde in Emlichheim zur wertvollsten Spielerin ihres Teams gekürt.

Foto: Michael Gohl

Essen.  Volleyball-Zweitligist aus Essen-Borbeck gewinnt Kellerduell in Emlichheim nach Tiebreak. Hoffnung im Abstiegskampf für Werzinger-Team.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit zwei wichtigen Auswärtspunkten im Gepäck kehrten die Volleyballerinnen des VC Allbau Essen vom Kellerduell in Emlichheim zurück. Mit einem knappen 3:2-Erfolg setzte sich der Zweitliga-Aufsteiger aus Borbeck bei den Niedersachsen durch und machte im Abstiegskampf der 2. Bundesliga Nord einen Schritt nach vorn.

Nach dem ersten Satz sah es überhaupt nicht nach einem Auswärtserfolg der Essener aus. „Da haben wir keinen Fuß auf den Boden bekommen,“ räumte VCA-Trainer Marcel Werzinger ein. Vor allem das starke Aufschlagspiel der Emlichheimerinnen machte dem VCA zu schaffen, so dass der Satz deutlich mit 25:16 an die Gastgeberinnen ging.

Matchplan des VCA ging plötzlich auf

Im zweiten und dritten Durchgang wendete sich das Blatt. Zur Freude von Werzinger ging plötzlich „der Matchplan endlich auf“. Mit gut platzierten Aufschläge und einer souveränen Block- und Feldabwehr erspielten sich die Essenerinnen nach Sätzen eine 2:1-Führung.

Emlichheim aber konterte und erzwang den Tiebreak. Dort ging es lange Zeit sehr ausgeglichen zu, letztlich behauptete sich jedoch der VCA mit 15:12 und sicherte sich zwei Punkte. Das Team von Trainer Werzinger rückte dadurch einen Platz auf und liegt nun als Tabellenvorletzter einen Punkt vor Schlusslicht VCO Berlin. Die Emlichheimer haben einen Zähler mehr auf dem Konto als der VCA.

Mit Auswärtserfolg letzten Tabellenplatz verlassen

Am kommenden Samstag geht es für die VCA-Damen weiter mit einem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (19 Uhr, Sporthalle Bergeborbeck). Keine leichte Aufgabe, denn die Gäste aktuell auf dem vierten Tabellenplatz.

So haben sie gespielt

SCU Emlichheim – VC Allbau Essen 2:3.

Sätze: 25:16, 19:25, 20:25, 25:21, 12:15. VCA: Paß, Wolter, Schreiner, Brüggemann, Wiedeking, Zwingmann, Aydeniz, Verheyen, Ferger, Lewandowsky, Strube, Castiglione, Adolph. Wertvollste Spielerin: Lea Adolph.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben