Fußball

VfB Rheingold holt Holger Wieggers als Trainer zurück

Holger Wieggers wird ab Sommer wieder ein Team beim VfB Rheingold betreuen.

Holger Wieggers wird ab Sommer wieder ein Team beim VfB Rheingold betreuen.

Foto: DIANA ROOS / FUNKE Foto Services

Emmerich.  Der 50-jährige Übungsleiter übernimmt mit Beginn der kommenden Saison eine „Unterbaumannschaft“ beim Emmericher Traditionsverein.

Holger Wieggers wird mit Beginn der kommenden Saison zum VfB Rheingold zurückkehren. Dann wird der Trainer allerdings nicht die erste, sondern eine Unterbaumannschaft, also eine Zweit- oder Drittvertretung, beim Emmericher Traditionsverein betreuen.

„Wir wollen damit jungen Spielern oder Akteuren die den Sprung in die erste Mannschaft noch nicht geschafft haben, die Möglichkeit geben, sich unter einem guten Trainer weiterzuentwickeln“, erklärt Thorsten Thüß, Trainer des aktuellen Kreisliga B-Kaders, die Rückkehr des 50-Jährigen.

Kein Druck mehr

Wieggers, der im Besitz der DFB Elite-Lizenz ist, war vor drei Jahren als Trainer beim VfB Rheingold zurückgetreten und hatte seitdem seine Trainertätigkeit ruhen lassen. „Nach der langen Pause möchte ich jetzt doch langsam wieder auf den Fußballplatz“, sagt Wieggers. „Allerdings möchte ich überhaupt keinen Druck mehr, sondern einfach nur noch Spaß haben. Ich habe da keine weiteren Ambitionen“.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben