Fußball

Großes Gedenkturnier mit U15-Teams in ‘s-Heerenberg

In Gedenken an den verstorbenen Tijmen Steenbergen spielen sechs Mannschaften in ‘s-Heerenberg.

In Gedenken an den verstorbenen Tijmen Steenbergen spielen sechs Mannschaften in ‘s-Heerenberg.

s-Heerenberg.  Zur Erinnerung an den verstorbenen Tijmen Steenbergen spielen am Samstag, 15. Juni, sechs Nachwuchs-Mannschaften am Sportpark De Boshoek.

‘ Der 1. September des vergangenen Jahres war ein schlimmer Tag. Nach einem tragischen Zusammenprall auf dem Fußballplatz in ‘s-Heerenberg starb der 13-jährige Tijmen Steenbergen an seinen schweren Kopfverletzungen. Nach seinem Tod hat der junge Torhüter mehrere Leben gerettet -- acht Organe sind anderen Menschen gespendet worden.

Zum Gedenken an den verstorbenen Jungen wird am kommenden Samstag, 15. Juni, von 10 bis 17.30 Uhr ein großes U15-Fußballturnier am Sportpark De Boshoek in ‘s-Heerenberg ausgerichtet. Zugesagt haben die Nachwuchsmannschaften von Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf, RW Oberhausen, RW Essen, De Graafschap Doetinchem und DZC ‘68 aus Doetinchem. Außerdem wird das Jugendteam von Tijmen gegen den VV Dieren antreten, gegen den das Unglück damals geschah. Vater Dion Steenbergen hat das Treffen arrangiert.

Luftballons werden steigen

„Anschließend werden Luftballons für Tijmen in den Himmel steigen. „Das wird bestimmt sehr emotional“, sagt Piko Gertzen. Der Emmericher hatte die Idee zu dem Turnier und organisiert dieses zusammen mit Ali Bilici, der Cafetaria Litjes und der Jugendabteilung des MVR ‘s-Heerenberg. „Die Teams aus Düsseldorf und Mönchengladbach haben sogar extra ihr Pokalendspiel verschoben, um dabei sein zu können. Am Abend werden dann noch alle Mannschaften zusammen grillen“, erklärt Gertzen.

Tolle Preise bei der Tombola

Bei der Veranstaltung wird es auch eine riesige Tombola geben. „Die Resonanz war unglaublich, alle Vereine oder Firmen, die wir angeschrieben, haben etwas gegeben. Es gibt Preise aus ganz Europa, unter anderem ein signiertes Trikot von ManU-Star Paul Pogba, auch aus Barcelona haben wir ein Paket bekommen. Und der DFB hat ebenfalls ein Trikot geschickt“, erzählt Gertzen. Unzählige Trikots anderer Vereine, Schuhe, Eintrittskarten und weitere attraktive Gewinne warten auf neue Besitzer. Ein Los ist für einen Euro zu haben.

Der Erlös der Veranstaltung, zu der für alle Besucher der Eintritt frei ist, wird dem „Tijmen Fonds“ und damit später auch der Jugend des FC Bergh zu Gute kommen, der künftigen Nachwuchs-Fußballgemeinschaft aus ‘s-Heerenberg, Lengel und Stokkum.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben