Eishockey

Wegen des Teamgeistes: Cohut und Günther bleiben Füchse

| Lesedauer: 2 Minuten
Marvin Cohut gibt ein Autogramm im Rahmen der Saisonabschlussfeier. Er wird auch in der Oberliga für den EVD verteidigen.

Marvin Cohut gibt ein Autogramm im Rahmen der Saisonabschlussfeier. Er wird auch in der Oberliga für den EVD verteidigen.

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Marvin Cohut und Leonhard Günther verteidigen auch nach dem Wiederaufstieg in der Eishockey-Oberliga für den EV Duisburg.

Dirk Schmitz hat gute Laune, wenn er über die beiden aktuellen Vertragsverlängerungen beim angehenden Eishockey-Oberligisten EV Duisburg spricht. „Wir sind in beiden Fällen davon ausgegangen, dass wir uns Absagen einhandeln könnten“, sagt der Sportliche Leiter der Füchse. Der zeitliche Aufwand ist nun wieder deutlich größer als in der Regionalliga – und das hätte zum Problem werden können. Wurde es aber nicht: Leonhard Günther und Marvin Cohut werden in der kommenden Saison weiterhin in Schwarz und Rot verteidigen.

„Leo macht eine Ausbildung bei der Polizei. Wir hatten daher Sorge, dass es nicht klappen würde“, erklärt Schmitz. Nach einigen Zugeständnissen klappte es dann aber doch, sodass dies weiterhin möglich ist. Zudem ist die Polizei als Arbeitgeber bekannt, der Sportlerinnen und Sportlern auch einiges möglich macht.

Viel Potenzial

„Leo ist ein stabiler und körperlich präsenter Verteidiger, der noch viel Potenzial besitzt“, sagt Schmitz über den 23-Jährigen. Und dass der junge Mann gewillt ist, dieses Potenzial aus sich herauszuholen, zeigt sich auch daran, dass er einer von aktuell rund 18 Spielern ist, die bereits im Sommertraining für die neue Saison schuften.

Marvin Cohut ist ein Verteidiger, der sich auch offensiv ins Geschehen einschalten kann, der ein gutes Auge hat. „Marvin hat der Teamgeist so gut gefallen, dass er unbedingt weitermachen wollte. Das gilt praktisch auch für alle Abgänge, die dann aber aus diversen Gründen nicht weitermachen konnten“, freut sich Schmitz über diese Resonanz. „Marvin ist ein sehr schneller Spieler, der daher auch offensiv einiges bewegen kann“, so der Sportliche Leiter. „Wir sind sehr froh, dass Leo und Marvin den Weg mit uns in die Oberliga gehen.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben