MSV-Trikot brachte 1000 Euro für Bivsi

VERSTEIGERUNG: Die Trikotversteigerung eines MSV-Trikots im Rahmen des Benefizkonzertes für die Schülerin Bivsi Rana im Steinhof in Huckingen brachte 1000 Euro ein. Der MSV hatte das aktuelle Trikot des verletzten Spielers Tim Albutat mit dem Schriftzug „Brust raus für Duisburg“ – dieses Shirt ist im Handel nicht erhältlich – mit allen Unterschriften der Zebras zur Verfügung gestellt. Das Rennen bei der Versteigerung machte der ehemalige EVD-Boss Ralf Pape, der mit 500 Euro das Höchstgebot abgab. MSV-Präsident Ingo Wald legte von „seiner“ Firma Krohne Messtechnik noch 500 Euro drauf, sodass insgesamt 1000 Euro zusammen kamen. Ralf Pape wird das Trikot dem Steinhof wieder zur Verfügung stellen. Es wird künftig eingerahmt in der Veranstaltungshalle in Huckingen hängen. Ingo Wald lud zudem Bivs Schulklasse am Steinbart-Gymnasium zu einem MSV-Heimspiel ein. DAUERKARTEN: Der MSV hat nun beim Dauerkartenverkauf für die Zweitliga-Saison die Marke aus dem vergangenen Spieljahr übertroffen. Am Donnerstag-Nachmittag lag die Marke bei 6339 Saisontickets. In der 3. Liga hatte der MSV 6300 Dauerkartenabgesetzt. Der Aufsteiger liegt aber noch deutlich unter der Marke aus der letzten Zweitliga-Saison vor zwei Jahren. Damals verkaufte der MSV 8200 Dauerkarten. MUSEUM: Das MSV-Museum stellt sich am Sonntag, 23. Juli, im Rahmen des Traditionsturniers in der Arena vor. Der Museumsverein präsentiert im kleinen Businessbereich auf der Gegengerade (Schauinsland-Reisen-Tribüne) ab 12 Uhr eine Ausstellung zu den vier DFB-Pokalendspielen des MSV in den Jahren 1966, 1975, 1998 und 2011. Dabei gibt es um 14 Uhr auch eine Autogrammstunde mit den Duisburger Finalspielern Michael Bella, Dietmar Linders und Daniel Reiche. Reiche spielt derzeit beim Regionalligisten Viktoria Köln.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

VERSTEIGERUNG: Die Trikotversteigerung eines MSV-Trikots im Rahmen des Benefizkonzertes für die Schülerin Bivsi Rana im Steinhof in Huckingen brachte 1000 Euro ein. Der MSV hatte das aktuelle Trikot des verletzten Spielers Tim Albutat mit dem Schriftzug „Brust raus für Duisburg“ – dieses Shirt ist im Handel nicht erhältlich – mit allen Unterschriften der Zebras zur Verfügung gestellt. Das Rennen bei der Versteigerung machte der ehemalige EVD-Boss Ralf Pape, der mit 500 Euro das Höchstgebot abgab. MSV-Präsident Ingo Wald legte von „seiner“ Firma Krohne Messtechnik noch 500 Euro drauf, sodass insgesamt 1000 Euro zusammen kamen. Ralf Pape wird das Trikot dem Steinhof wieder zur Verfügung stellen. Es wird künftig eingerahmt in der Veranstaltungshalle in Huckingen hängen. Ingo Wald lud zudem Bivs Schulklasse am Steinbart-Gymnasium zu einem MSV-Heimspiel ein.


DAUERKARTEN: Der MSV hat nun beim Dauerkartenverkauf für die Zweitliga-Saison die Marke aus dem vergangenen Spieljahr übertroffen. Am Donnerstag-Nachmittag lag die Marke bei 6339 Saisontickets. In der 3. Liga hatte der MSV 6300 Dauerkartenabgesetzt. Der Aufsteiger liegt aber noch deutlich unter der Marke aus der letzten Zweitliga-Saison vor zwei Jahren. Damals verkaufte der MSV 8200 Dauerkarten.


MUSEUM: Das MSV-Museum stellt sich am Sonntag, 23. Juli, im Rahmen des Traditionsturniers in der Arena vor. Der Museumsverein präsentiert im kleinen Businessbereich auf der Gegengerade (Schauinsland-Reisen-Tribüne) ab 12 Uhr eine Ausstellung zu den vier DFB-Pokalendspielen des MSV in den Jahren 1966, 1975, 1998 und 2011. Dabei gibt es um 14 Uhr auch eine Autogrammstunde mit den Duisburger Finalspielern Michael Bella, Dietmar Linders und Daniel Reiche. Reiche spielt derzeit beim Regionalligisten Viktoria Köln.


GEWINNER: Sandro Wagner war die richtige Antwort beim gemeinsamen Gewinnspiel der Sportredaktion und der König-Brauerei. Der heutige Hoffenheimer war der gesuchte Neu-Nationalspieler, der vor zehn Jahren zum MSV Duisburg gewechselt ist. Das wussten fast alle Teilnehmer, deren E-Mails uns erreichten – und zwei von ihnen hatten das Glück, einen exklusiven Platz auf dem MSV-Mannschaftsfoto, das heute geschossen wird, zu gewinnen. Harald Kral und Sabine Josten werden an der Seite der Zebra-Profis auftauchen. Unter den restlichen Teilnehmer wurden als Trost 20-mal zwei König-Pilsener-Bierkrüge mit MSV-Motiv verlost. Deren Gewinner sind schriftlich benachrichtigt worden und können die Preise im Leserladen abholen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik