Taekwondo

LT Sports räumt 18 Medaillen ab

Das Trainerteam um Levent Tuncat (ganz rechts) ist stolz auf die Leistungen der Kinder und Jugendlichen beim Eschweiler-Inde-Pokal.

Das Trainerteam um Levent Tuncat (ganz rechts) ist stolz auf die Leistungen der Kinder und Jugendlichen beim Eschweiler-Inde-Pokal.

Fünfmal Gold, fünfmal Silber und achtmal Bronze beim Eschweiler-Inde-Pokal – der noch junge Taekwondo-Verein entwickelt sich gut.

Der Taekwondo-Verein LT Sports von Levent Tuncat nimmt Fahrt auf. 20 Sportlerinnen und Sportler des Clubs aus Bruckhausen waren beim Internationalen Eschweiler-Inde-Pokal am Start und kamen reich dekoriert zurück. „Insgesamt konnten wir fünf Gold-, fünf Silber- und acht Bronzemedaillen gewinnen“, freut sich Tuncat. „Unsere Athleten entwickeln sich hervorragend. Im Vergleich zu ihren ersten Turnieren sind sie schon deutlich besser geworden“, berichtet der zweimalige Olympia-Teilnehmer. „Derzeit haben wir rund 70 Kinder und Jugendliche, die wir professionell an den Leistungssport heranführen.“ Der Wechsel ins Trainerdasein macht Tuncat, der verletzungsbedingt aufhören musste, „superviel Spaß. Die Eltern und die Kinder sind mit dem Herzen bei der Sache. Genauso wie ich.“

Anfang Juni findet bei LT Sports die zweite Gürtelprüfung statt. „Danach werden wir mit einem starken Team am Duisburg-Cup teilnehmen. Das ist dann auch das letzte Turnier vor den Sommerferien“, so der Vereinschef.

Nun viermal Training pro Woche

Die Voraussetzungen für die Trainingsarbeit des an der Schulstraße in Bruckhausen beheimateten Vereins haben sich verbessert. „Uns steht die Halle nun auch dienstags zur Verfügung, wofür ich der Stadt Duisburg sehr dankbar bin. Wir bieten unseren Sportlern nun viermal in der Woche Training in der Zeit von 17 bis 22 Uhr an. Unsere Sponsorensuche geht natürlich immer noch weiter, damit wir die Kinder noch besser auf die Wettkämpfe vorbereiten und mit den nötigen Equipment ausstatten können.“

Die Entwicklung des jungen Vereins scheint jedenfalls in die richtige Richtung zu gehen. „Die Atmosphäre ist toll, das Team wächst super zusammen. Genau wie ich es mir vorgestellt habe: respektvoller Umgang, diszipliniertes Training.“ Neu ist nun auch die Homepage des Vereins unter www.ltsports.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben