Wasserball

Duisburger SV 98 muss wohl wieder zurück in die Pro B

Istvan Keresztes war mit vier Treffern bester Schütze des DSV 98 gegen Uerdingen.

Istvan Keresztes war mit vier Treffern bester Schütze des DSV 98 gegen Uerdingen.

Foto: Tanja Pickartz

Duisburg.   Gegen Bayer Uerdingen setzt es die nächste Niederlage in der Relegationsrunde für den Aufsteiger. Der Trainer hat kaum noch Hoffnung.

Das Gefühl, mal wirklich zur obersten Etage im deutschen Wasserball zu gehören, dürfte für Verantwortliche und Spieler des Duisburger SV 98 nur von kurzer Dauer gewesen sein. Nach der 8:10 (3:2, 2:3, 1:3, 2:2)-Niederlage im Derby der Relegationsrunde gegen Bayer Uerdingen steht der Aufsteiger des Vorjahres, der für diesen Erfolg auch zu Duisburgs Mannschaft des Jahres gekürt worden war, vor dem sofortigen Rücksturz in die Pro-B-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga.

„Rechnerisch ist es vielleicht noch machbar, aber im Prinzip ist die Sache für uns damit gelaufen“, sagte Trainer Christian Vollmert. Dass er und sein Team, die aus den bisherigen fünf Spielen dieser Runde nur 2:8 Punkte geholt haben, in den verbleibenden fünf Partien noch die Wende hinbekommen, scheint aktuell illusorisch.

Gegen den linksrheinischen Nachbarn aus Krefeld waren dabei durchaus zwei Punkte in Reichweite, die diese Zwischenbilanz deutlich freundlicher gestaltet hätten. Der DSV führte im heimischen Becken schnell durch Istvan Keresztes, der insgesamt vier Tore erzielte, und Florian Gromann mit 2:0, kassierte aber ebenso fix den Ausgleich, ehe Nils Elsenpeter für das 3:2 zum Ende des ersten Viertels sorgte. Anschließend lagen die Gastgeber noch einmal mit zwei Toren vorn, konnten dieses Polster aber bis zur Halbzeitpause nicht verteidigen.

„Wir haben uns nicht immer klug verhalten“, fasste Christian Vollmert die Problematik seines Teams zusammen. Uerdingen schaffte mit dem 7:6 durch den Ex-98er Veljko Stanimirovic die Wende und gab die Führung danach nicht mehr aus der Hand.

Tore: Keresztes (4), Elsenpeter (3), Gromann.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben