Didi Schacht

Dietmar Schacht eröffnete in Duisburg seinen Imbisswagen

Horst Franz (links) und Bernard Dietz (rechts) zählten zu den ersten Kunden von Didi Schacht.

Horst Franz (links) und Bernard Dietz (rechts) zählten zu den ersten Kunden von Didi Schacht.

Foto: Jörg Schimmel

Duisburg.   Dietmar Schacht eröffnete in Röttgersbach seinen Imbisswagen und freute sich über prominente Gäste. Auch Bernard Dietz probierte die Currywurst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für das Foto posierten Didis prominente Gäste gerne. MSV-Legende Bernard Dietz und der frühere Bundesliga-Trainer „Retter“ Horst Franz präsentierten sich samt Currywurst und Ex-Fußball-Profi Dietmar Schacht, der am Samstag in Röttgersbach seinen Imbisswagen eröffnete, den Kameras. Als zwei weitere Fotografen hinzukamen, die ersten Würste aber schon verputzt waren, lachte Horst Franz: „Wie viele Würste muss ich denn noch essen?“

Dietmar Schacht, früher Spieler unter anderem beim MSV Duisburg und beim FC Schalke 04, will sich mit dem Imbisswagen – Schwerpunkt „Berliner Currywurst“ – ein zweites Standbein aufbauen. Der Wagen steht unter anderem auch in Orsoy und in Meiderich vor dem Baumarkt gegenüber der MSV-Vereinsanlage.

Zeit genug hat der 55-Jährige. Der SV Straelen hatte ihn im März als Trainer beurlaubt, Schachts Vertrag läuft aber noch bis 2020. Trotzdem kann sich Schacht vorstellen, schon vorher wieder in den Trainerjob zurückzukehren. Schacht: „Das müsste aber schon ein Angebot sein, bei dem alles passt.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben